Schweinsspiesse mit Teriyaki-Sauce und Frühlingszwiebeln

Schweinsspiesse mit Teriyaki-Sauce und Frühlingszwiebeln

35 Min.

Marinierte Schweinsspiesse werden gebraten und an Teriyaki-Sauce mit Frühlingszwiebel-Gemüse serviert. Dazu passt Basmati-Reis. Hautpgericht oder Buffet.

  • Laktosefrei

Zutaten

Hauptgericht

Für

4
  • 2
  • 4
  • 6
  • 8
  • 10
  • 12

Personen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

Hochrechnungshinweis: Spiesse portionenweise braten und bis zum Servieren warm halten.
  • 4Schweinsschnitzel vom Nierstück à ca. 60 g
  • 15 gIngwer
  • 1 ELSojasauce
  • 4 ELTeriyaki-Sauce
  • 1 BundFrühlingszwiebeln
  • 2 ELSesamöl
  • 10 gSesamsamen
  • Salz
  • Pfeffer
  • 8Schweinsschnitzel vom Nierstück à ca. 60 g
  • 30 gIngwer
  • 2 ELSojasauce
  • 8 ELTeriyaki-Sauce
  • 2 BundFrühlingszwiebeln
  • 4 ELSesamöl
  • 20 gSesamsamen
  • Salz
  • Pfeffer
  • 12Schweinsschnitzel vom Nierstück à ca. 60 g
  • 45 gIngwer
  • 3 ELSojasauce
  • 1,2 dlTeriyaki-Sauce
  • 3 BundFrühlingszwiebeln
  • 6 ELSesamöl
  • 30 gSesamsamen
  • Salz
  • Pfeffer
  • 16Schweinsschnitzel vom Nierstück à ca. 60 g
  • 60 gIngwer
  • 4 ELSojasauce
  • 1,6 dlTeriyaki-Sauce
  • 4 BundFrühlingszwiebeln
  • 8 ELSesamöl
  • 40 gSesamsamen
  • Salz
  • Pfeffer
  • 20Schweinsschnitzel vom Nierstück à ca. 60 g
  • 75 gIngwer
  • 5 ELSojasauce
  • 2 dlTeriyaki-Sauce
  • 5 BundFrühlingszwiebeln
  • 1 dlSesamöl
  • 50 gSesamsamen
  • Salz
  • Pfeffer
  • 24Schweinsschnitzel vom Nierstück à ca. 60 g
  • 90 gIngwer
  • 6 ELSojasauce
  • 2,4 dlTeriyaki-Sauce
  • 6 BundFrühlingszwiebeln
  • 1,2 dlSesamöl
  • 60 gSesamsamen
  • Salz
  • Pfeffer
Kilokalorien
360 kcal
1.500 kj
Eiweiss
24 g
27 %
Fett
20 g
50,6 %
Kohlenhydrate
20 g
22,5 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 20 Minuten
kühl stellen:
ca. 15 Minuten
Gesamt:
35 Min.
  1. Schnitzel längs halbieren. Fleischstreifen wellenartig auf Spiesse stecken. Ingwer an einer Raffel fein reiben. Sojasauce, Teriyaki-Sauce und Ingwer mischen. Spiesse und Marinade in einen verschliessbaren Frischhaltebeutel geben. Mischen und ca. 15 Minuten kühl stellen. Frühlingszwiebelgrün in Ringe, Zwiebeln in Schnitze schneiden. In einer Bratpfanne die Hälfte des Öls erhitzen. Spiesse aus der Marinade heben, bei mittlerer Hitze ca. 8 Minuten braten. Marinade dazugiessen, aufkochen. Spiesse anrichten. Restliches Öl erhitzen. Sesamsamen und Frühlingszwiebeln dazugeben, ca. 2 Minuten dünsten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Gemüse mit Teriyaki-Spiessen servieren. Dazu passt Basmatireis.

Rezept: Ralph Schelling

Nährwerte pro Portion

Gewusst wie

Spitzen der Spiesse wegschneiden. Zum Marinieren Spiesse mit der Sauce in einen verschliessbaren Frischhaltebeutel geben.

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration