Schinkli mit Mostmarinade

Schinkli mit Mostmarinade

50 Min.

Zwetschgen sowie eine Marinade aus saurem Most, Ahornsirup und Senf mit Zimt und Rosmarin geben einem geräucherten Nussschinkli ein besonders feines Aroma.

Zutaten

Hauptgericht

Für

4
  • 4
  • 8
  • 12

Personen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 1geräuchertes, gekochtes Mini-Nussschinkli à ca. 750 g
  • 1,5 dlsaurer Most (alkoholfreier Apfelwein)
  • 0,5 dlAhornsirup
  • 1 ELgrobkörniger Senf
  • 1Zimtstange
  • 3 ZweigeRosmarin
  • 500 gZwetschgen
  • 2geräucherte, gekochte Mini-Nussschinkli à ca. 750 g
  • 3 dlsaurer Most (alkoholfreier Apfelwein)
  • 1 dlAhornsirup
  • 2 ELgrobkörniger Senf
  • 2Zimtstangen
  • 6 ZweigeRosmarin
  • 1 kgZwetschge
  • 3geräucherte, gekochte Mini-Nussschinkli à ca. 750 g
  • 4,5 dlsaurer Most (alkoholfreier Apfelwein)
  • 1,5 dlAhornsirup
  • 3 ELgrobkörniger Senf
  • 3Zimtstangen
  • 9 ZweigeRosmarin
  • 1,5 kgZwetschgen
Kilokalorien
370 kcal
1.550 kj
Eiweiss
39 g
44,6 %
Fett
10 g
25,7 %
Kohlenhydrate
26 g
29,7 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 10 Minuten
backen:
ca. 40 Minuten
Gesamt:
50 Min.
  1. Eine Stunde im Voraus Schinkli zum Temperieren aus dem Kühlschrank nehmen. Backofen auf 200 °C vorheizen. Schinkli mit einem scharfen Messer oben mehrmals quer einschneiden. In eine ofenfeste Form legen. Most, Ahornsirup und Senf verrühren und darübergiessen. Zimtstange halbieren und mit dem Rosmarin in die Marinade legen. Zwetschgen halbieren, beigeben. Schinkli in der Ofenmitte ca. 40 Minuten backen. Dabei zwei- bis dreimal mit der Mostmarinade übergiessen. Dazu passen Laugenbrötli.

Rezept: Feride Dogum

Nährwerte pro Portion

Mitglied werden und bewerten

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration