Sardellen-Oliven-Pesto

Sardellen-Oliven-Pesto

20 Min.

Für Liebhaberinnen und Freunde der würzigen und kräftigen Küche lockt der Sardellen-Oliven-Pesto, der mit Basilikum und Kapern abgerundet wird.

  • Glutenfrei

Zutaten

SauceErgibt 2 Einmachgläser à 2 dl

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 2 Dosenkantabrische Sardellenfilets in Öl à 27 g, abgetropft 16 g
  • 50 gPecorino
  • 100 ggrüne Oliven
  • 50 gZedernkerne oder Pinienkerne
  • 1 BundBasilikum
  • 2Knoblauchzehen
  • 1 ELKapern
  • 1 dlOlivenöl
  • Pfeffer aus der Mühle
Kilokalorien
790 kcal
3.250 kj
Eiweiss
17 g
8,8 %
Fett
77 g
89,2 %
Kohlenhydrate
4 g
2,1 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 20 Minuten
  1. Sardellenfilets abgiessen. Pecorino in kleine Stücke schneiden. Mit Oliven, Sardellen, Zedernkernen, Basilikumblättchen, Knoblauch, Kapern und Öl mischen. Im Cutter oder mit einem Stabmixer grob pürieren. Mit Pfeffer abschmecken. In Gläser abfüllen und verschliessen.

Rezept: Daniel Tinembart

Nährwerte pro Portion

Gewusst wie

Passt zu Risotto, Pasta und Polenta. Zum Aufbewahren Pesto mit Öl bedecken. Im Kühlschrank ca. 3 Tage haltbar.

Mitglied werden und bewerten

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration