Sardellenbutter

Sardellenbutter

15 Min.

Schmeckt zu gedämpftem Gemüse, Teigwaren, Brot und Grilladen: Sardellenbutter, zubereitet aus Sardellenfilets in Öl, Butter, Eiern und Petersilie.

  • Glutenfrei

Zutaten

Sauce

Ergibt ca.

250
  • 250
  • 500

Gramm

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 2Eier
  • 200 gButter, weich
  • ½ BundPetersilie
  • 50 gSardellenfilets in Öl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 4Eier
  • 400 gButter, weich
  • 1 BundPetersilie
  • 100 gSardellenfilets in Öl
  • Salz
  • Pfeffer
Kilokalorien
700 kcal
2.850 kj
Eiweiss
11 g
6,3 %
Fett
72 g
93,1 %
Kohlenhydrate
1 g
0,6 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 15 Minuten
  1. Eier ca. 12 Minuten kochen. Abkühlen lassen. Butter mit dem Handrührgerät zu einer hellen Masse schlagen. Etwas Petersilie fein hacken. Unter die Butter mischen. Sardellen aus dem Öl heben, leicht abtropfen lassen. Eier schälen. Eigelb vom Eiweiss trennen (Eiweiss anderweitig verwenden, z.B. für Salat). Eigelb und Sardellen mit einem Löffel durch ein nicht allzu feines Sieb streichen. Zur Butter mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Rezept: Annina Ciocco

Nährwerte pro Portion

Gewusst wie

Passt zu gedämpftem Gemüse, Teigwaren, Brot und Grilladen. Tiefgekühlt einige Monate haltbar.

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration