Safransuppe mit Poulet und Wirz

Safransuppe mit Poulet und Wirz

30 Min.

Safran würzt den Sud, in dem Wirz und Pouletgeschnetzeltes gegart werden. Mit Mandelblättchen dekoriert, wird die Suppe zu einem feinen Hauptgericht.

Zutaten

Hauptgericht

Für

4
  • 2
  • 4
  • 8

Personen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 50 gWirz
  • ½ ELOlivenöl
  • 0,6 lGeflügelfond
  • 2 PrisenSafran
  • 150 gPouletgeschnetzeltes
  • 1 ELMandelblättchen
  • Salz
  • Pfeffer
  • 100 gWirz
  • 1 ELOlivenöl
  • 1,2 lGeflügelfond
  • 4 PrisenSafran
  • 300 gPouletgeschnetzeltes
  • 2 ELMandelblättchen
  • Salz
  • Pfeffer
  • 200 gWirz
  • 2 ELOlivenöl
  • 2,4 lGeflügelfond
  • 1 BriefchenSafran
  • 600 gPouletgeschnetzeltes
  • 4 ELMandelblättchen
  • Salz
  • Pfeffer
Kilokalorien
190 kcal
800 kj
Eiweiss
27 g
60,3 %
Fett
7 g
35,2 %
Kohlenhydrate
2 g
4,5 %

So gehts

Zubereitung:
30 Minuten
  1. Wirz in dünne Streifen schneiden. In einem Suppentopf im Öl dünsten. Mit Fond auffüllen. Suppe aufkochen. Kurz köcheln lassen, sodass der Wirz noch leicht Biss hat. Safran und Poulet beigeben und knapp unter dem Siedepunkt ziehen lassen, bis das Poulet gar ist.

    fast fertig
  2. Mandelblättchen ohne Fett in einer beschichteten Bratpfanne rösten, bis sie leicht Farbe annehmen. Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit den Mandelblättchen servieren.

    fast fertig
Rezept: Annina Ciocco

Nährwerte pro Portion

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration