En Guete! Jetzt weitersagen
Teilen Sie das Rezept mit Ihren Freunden
Gefällt Ihnen dieses Rezept?
Jetzt bewerten
    (3)
    Rote-Curry-Ente in Ingwersud

    Rote-Curry-Ente in Ingwersud

    Feine asiatische Suppenkreation: knusprig gebratene Entenbrust mit rotem Curry in einem würzigen Sud aus Ingwer, Knoblauch, Zitronengras und Sojasauce.

    Für  4  Personen

    Mit dem können die Zutaten einzeln zur Einkaufsliste hinzugefügt werden.

    Zutaten

    1 Entenbrüstchen à ca. 200 g
    2 EL rote Currypaste
    50 g Ingwer
    4 Stängel Zitronengras
    1 Knoblauchzehe
    80 g Lauch
    3 EL Erdnussöl
    1,5 l Wasser
    1 EL Sojasauce
    8 Litschis frisch oder aus der Dose
    ½ Bund Thai-Basilikum
    Nährwerte pro Person
    Kilokalorie
    310 KCAL
    1300 KJ
    Fett
    24 G
    69,2 %
    Eiweiss
    10 G
    12,8 %
    Kohlenhydrate
    14 G
    17,9 %
    Kilokalorie
    Durch die Nahrung nimmt der Mensch Energie auf, die er rund um die Uhr verbrennt. Die Energie wird in Kilokalorien oder Kilojoule angegeben. Eine Kilokalorie entspricht rund 4.19 Kilojoule.
    Fett
    Fett verwöhnt den Gaumen, weil es Träger von Geschmacks- und Aromastoffen ist. Deshalb schmecken fetthaltige Nahrungsmittel intensiv. Der menschliche Körper braucht täglich ein wenig Fett, am besten ungesättigtes aus pflanzlichen Ölen und fettreichem Fisch.
    Eiweiss
    Eiweiss ist der Baustoff des Lebens. Aus ihm bestehen nicht nur Zellen, Blut und Gewebe, sondern auch Enzyme und Hormone. Gute Proteine sind etwa in Fisch, Eier und fettarmen Milchprodukten enthalten.
    Kohlenhydrate
    Kohlenhydrate sind wichtige Energielieferanten und der Treibstoff für Muskeln und Gehirn. Enthalten sind die Zuckermoleküle etwa in Gemüse, Früchten, Pasta, Kartoffeln und Brot.

    Fotos: Andreas Thumm
    Rezept: Annina Ciocco

    Zubereitung

    Ente auf der Fettseite kreuzweise einschneiden, mit 2 EL Currypaste bestreichen und kühl stellen.

    Vom Ingwer die Hälfte grob hacken. Rest in feine Streifen schneiden und beiseite stellen. Zitronengras und Knoblauch grob hacken. Den Lauch in Ringe schneiden. 1 EL Öl erhitzen. Gehackten Ingwer, Zitronengras, Knoblauch und Lauch darin dünsten. Mit dem Wasser ablöschen. Bei kleiner Hitze ca. 15 Minuten ziehen lassen. Sud absieben, in die Pfanne zurückgiessen. Mit Sojasauce abschmecken.

    Litschis schälen, entkernen und in mundgerechte Stücke schneiden. Das restliche Öl erhitzen. Entenbrüstchen auf der Fettseite bei starker Hitze knusprig braten. Hitze reduzieren und Entenbrust ca. 3 Minuten weiterbraten, wenden, ca. 4 Minuten rosa braten.

    Ingwersud aufkochen. Entenbrust in dünne Tranchen schneiden. Thai-Basilikum in Streifen schneiden. Mit den Litschis, den Ingwerstreifen und den Entenbrusttranchen in die Suppenschalen verteilen. Mit dem heissen Sud übergiessen und servieren.

    Zubereitungszeit

    Zubereitung ca. 30 Min.

    +  ca. 15 Min. ziehen lassen

    Zutat wurde der Einkaufsliste hinzugefügt.
    Ihre Meinung zum Rezept
    Geben Sie Ihren Senf dazu
    Hinzufügen

    Vielen Dank für Ihren Beitrag. Dieser wird nun geprüft und so schnell wie möglich aufgeschaltet.

    Kommentare (0)
    Bewertungen

    Dieses Rezept gefällt Ihnen? Wir freuen uns über Ihre Bewertung

      (3)

      Das Rezept wurde bereits von 1 Person(en) bewertet.

      En Guete! Jetzt weitersagen
      Teilen Sie das Rezept mit Ihren Freunden

      Verwandte Rezepte

      Das gefällt Ihnen? Jetzt Club-Mitglied werden und das Rezept speichern.
      Jetzt Club-Mitglied werden und Ihre Meinung abgeben.
      Dieses Rezepte gefällt Ihnen?
      Klicken Sie auf das Herz und das Rezept wird in Ihrer Liste gespeichert.
      20 Min.
      Geübt

      Mehr Rezepte nach Ihrem Gusto

      Das gefällt Ihnen? Jetzt Club-Mitglied werden und das Rezept speichern.
      Jetzt Club-Mitglied werden und Ihre Meinung abgeben.
      Dieses Rezepte gefällt Ihnen?
      Klicken Sie auf das Herz und das Rezept wird in Ihrer Liste gespeichert.
      20 Min.
      Geübt
      Das gefällt Ihnen? Jetzt Club-Mitglied werden und das Rezept speichern.
      Jetzt Club-Mitglied werden und Ihre Meinung abgeben.
      Dieses Rezepte gefällt Ihnen?
      Klicken Sie auf das Herz und das Rezept wird in Ihrer Liste gespeichert.
      30 Min.
      Geübt
      Das gefällt Ihnen? Jetzt Club-Mitglied werden und das Rezept speichern.
      Jetzt Club-Mitglied werden und Ihre Meinung abgeben.
      Dieses Rezepte gefällt Ihnen?
      Klicken Sie auf das Herz und das Rezept wird in Ihrer Liste gespeichert.
      20 Min.
      Geübt
      Das gefällt Ihnen? Jetzt Club-Mitglied werden und das Rezept speichern.
      Jetzt Club-Mitglied werden und Ihre Meinung abgeben.
      Dieses Rezepte gefällt Ihnen?
      Klicken Sie auf das Herz und das Rezept wird in Ihrer Liste gespeichert.
      20 Min.
      Geübt
      Jetzt Club-Mitglied werden und Ihre Meinung abgeben.
      Das gefällt Ihnen? Jetzt Club-Mitglied werden und das Rezept speichern.
      Dieses Rezepte gefällt Ihnen?
      Klicken Sie auf das Herz und das Rezept wird in Ihrer Liste gespeichert.
      Bitte versuchen Sie es später nochmals
      Der Server steht im Moment nicht zur Verfügung.