Rindsgulasch mit Kartoffeln

2 Std. 30 Min.

Ein herzhaftes Gulasch, für das Rindfleisch mit Gemüse und Rotwein sowie Kartoffelwürfeln geschmort wird, schmeckt nicht nur im Winter ganz wunderbar.

Zutaten

Hauptgericht

Für

6
  • 6
  • 12

Personen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 2Zwiebeln
  • 2Knoblauchzehen
  • 1,2 kgRindsragout
  • 400 gKarotten
  • 300 gLauch
  • 1Peperoncino
  • Öl zum Braten
  • 140 gTomatenpüree
  • 2 ELedelsüsser Paprika
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 dlRotwein
  • 1,5 lRindsbouillon
  • 500 gfestkochende Kartoffeln
  • 40 gglattblättrige Petersilie
  • 200 gCrème fraîche
  • 4Zwiebeln
  • 4Knoblauchzehen
  • 2,4 kgRindsragout
  • 800 gKarotten
  • 600 gLauch
  • 2Peperoncini
  • Öl zum Braten
  • 280 gTomatenpüree
  • 4 ELedelsüsser Paprika
  • Salz
  • Pfeffer
  • 4 dlRotwein
  • 3 lRindsbouillon
  • 1 kgfestkochende Kartoffeln
  • 80 gglattblättrige Petersilie
  • 400 gCrème fraîche
Kilokalorien
500 kcal
2.150 kj
Eiweiss
48 g
42,9 %
Fett
16 g
32,1 %
Kohlenhydrate
28 g
25 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 30 Minuten
köcheln lassen:
ca. 2 Stunden
Gesamt:
2 Std. 30 Min.
  1. Zwiebeln halbieren und fein schneiden. Knoblauch hacken. Fleisch in ca. 1,5 cm grosse Würfel schneiden. Karotten längs vierteln und ca. 5 mm dick schneiden. Lauch in ca. 1 cm grosse Stücke schneiden. Peperoncino samt Kernen hacken. Öl in einem grossen Schmortopf erhitzen. Fleisch portionenweise rundum ca. 5 Minuten braten. Zwiebel, Knoblauch, Gemüse, Peperoncino und Püree dazugeben. Ca. 5 Minuten mitbraten. Mit Paprika, Salz und Pfeffer würzen. Mit Wein ablöschen, etwas einköcheln lassen. Bouillon dazugiessen und zugedeckt ca. 2 Stunden bei kleiner Hitze köcheln lassen. Inzwischen Kartoffeln in ca. 1 cm grosse Stücke schneiden. Nach der Hälfte der Garzeit zum Gulasch geben und fertig köcheln. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Gulasch mit Petersilie und Crème fraîche servieren.

Rezept: Daniel Tinembart

Nährwerte pro Portion

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration