Rigatoni mit Spinat-Ziegenkäse-Sauce

Rigatoni mit Spinat-Ziegenkäse-Sauce

30 Min.

Mit einer Art Pesto aus Spinat, Basilikum, Ziegenfrischkäse und Pistazien werden Rigatoni – grosse Röhrenteigwaren – zu einem aromatischen Pasta-Gericht.

  • Vegetarisch

Zutaten

HauptgerichtFür 4 Personen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • Salz
  • 1 BundBasilikum
  • 200 gSalatspinat
  • 500 gRigatoni
  • 80 gZiegenfrischkäse
  • 1Knoblauchzehe
  • 40 ggeriebener Parmesan
  • 4 ELgesalzene geröstete Pistazien
  • 1 dlOlivenöl
  • rosa Pfeffer
Kilokalorien
790 kcal
3.300 kj
Eiweiss
24 g
12,4 %
Fett
32 g
37,3 %
Kohlenhydrate
97 g
50,3 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 30 Minuten
  1. Reichlich Salzwasser aufkochen. Basilikumblättchen von den Stielen zupfen. Spinat und Basilikum ca. 10 Sekunden im Salzwasser blanchieren. Mit einer Schaumkelle herausheben, in kaltem Wasser abschrecken. Rigatoni im Salzwasser al dente kochen. Inzwischen Spinat und Basilikum ausdrücken. Mit Frischkäse, Knoblauch, Parmesan, der Hälfte der Pistazien, Öl und etwas Kochwasser im Cutter oder mit einem Stabmixer fein pürieren. Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken. Rigatoni abgiessen, dabei ca. 1 dl Kochwasser auffangen. Pasta mit dem Pesto mischen. Nach und nach etwas vom Kochwasser dazugeben und umrühren, bis die Sauce cremig ist. Restliche Pistazien hacken und mit etwas Pfeffer über die Pasta streuen.

Rezept: Philipp Wagner
Quelle: https://migusto.migros.ch/de/rezepte/rigatoni-mit-spinat-ziegenkaese-sauce

Nährwerte pro Portion

Gewusst wie

Wer keinen Ziegenkäse mag, kann normalen Frischkäse verwenden. Rigatoni zusätzlich mit gebratenen Kartoffelwürfeln oder knusprig gerösteten Brotbröseln bestreut servieren.

Mitglied werden und bewerten

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration