Wie soll dein Kochbuch heissen?

Kochbuch umbenennen

Kochbuch löschen

Bist du sicher, dass du das Kochbuch unwiderruflich löschen möchtest? Die darin enthaltenen Rezepte findest du weiterhin in deiner Rezeptsammlung.

Rettich-Pickles

Pretty in Pink: Die Rettich-Pickles werden im Randensud aufgekocht und hübsch eingemacht. Ideal für die Vorratskammer oder als originelles Mitbringsel.

  • Vegetarisch
  • 25 Min.

Zutaten

Einmachen

Ergibt ca.

3
  • 3
  • 6

Einmachgläser à 4 dl

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 2 dlGemüsebouillon
  • 2 dlRandensaft
  • 2 dlKräuteressig
  • 1Zitrone
  • 3 ELHonig
  • 1 ELrosa Pfeffer
  • 600 gRettich
  • 12 ZweigeThymian
  • 4 dlGemüsebouillon
  • 4 dlRandensaft
  • 4 dlKräuteressig
  • 2Zitronen
  • 6 ELHonig
  • 2 ELrosa Pfeffer
  • 1,2 gRettich
  • 24 ZweigeThymian
Kilokalorien
170 kcal
700 kj
Eiweiss
3 g
8,6 %
Fett
0 g
0 %
Kohlenhydrate
32 g
91,4 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 25 Minuten
  1. Bouillon, Randensaft und Essig mischen. Von der Zitrone Zeste dazuschneiden. Zitrone auspressen und Saft beigeben. Honig und Pfeffer zum Sud geben. Ca. 10 Minuten kochen lassen.

    fast fertig
  2. Rettich schälen und in dünne Scheiben schneiden. Im Sud aufkochen. Thymian beigeben. Heiss in ausgekochte Einmachglässer füllen. Luftdicht verschliessen und abkühlen lassen.

    fast fertig
Rezept: Annina Ciocco
Quelle: https://migusto.migros.ch/de/rezepte/rettich-pickles
Habe ich gekocht Gekocht

Nährwerte pro Portion

Tipps

Passt zu Käse, Kartoffelgerichten und Risotto. Bei kühler und dunkler Lagerung ca. 2 Monate haltbar.

Mitglied werden und bewerten

Ähnliche Rezepte

Lass dich inspirieren