Wie soll dein Kochbuch heissen?

Kochbuch umbenennen

Kochbuch löschen

Bist du sicher, dass du das Kochbuch unwiderruflich löschen möchtest? Die darin enthaltenen Rezepte findest du weiterhin in deiner Rezeptsammlung.

Ramequin mit Schüfeli

Ramequin mit Schüfeli

Gesamt: 45 Minuten • Aktiv: ca. 20 Minuten
Nährwerte pro Portion: Eiweiss 47 g, Fett 48 g, Kohlenhydrate 44 g, 810 kcal
Speichern

Du hast das Rezept jetzt in deiner Rezeptsammlung gespeichert.

Drucken Gekocht? Gekocht
Schüfeli, diese typisch schweizerische geräucherte und gepökelte Schinkenart, wird in Scheiben mit Brot, Käse, Zwiebeln und Eierguss als Ramequin gebacken.

Zutaten

Hauptgericht

Für

4
  • 2
  • 4
  • 8
  • 12

Personen

für 2 ofenfeste Förmchen à 18–20 cm Ø oder für 1 Gratinform

für 4 ofenfeste Förmchen à 18–20 cm Ø oder für 1 Gratinform

für 8 ofenfeste Förmchen à 18–20 cm Ø oder für 1 Gratinform

für 12 ofenfeste Förmchen à 18–20 cm Ø oder für 1 Gratinform

  • 150 g Weissbrot , z. B. Krustenkranz
  • 200 g gekochtes Schüfeli oder Rollschinkli
  • 100 g Rahmkäse
  • 1 rote Zwiebel
  • ¼ Bund Petersilie
  • 1½ EL Dijon-Senf
  • 1 grosses Ei
  • 1 dl Halbrahm
  • 1,25 dl Milch
  • Salz
  • ¼ TL Pfeffer
  • ½ TL edelsüsser Paprika
  • 0,5 Prise gemahlene Muskatnuss
  • 300 g Weissbrot , z. B. Krustenkranz
  • 400 g gekochtes Schüfeli oder Rollschinkli
  • 200 g Rahmkäse
  • 2 rote Zwiebeln
  • ½ Bund Petersilie
  • 3 EL Dijon-Senf
  • 3 Eier
  • 2 dl Halbrahm
  • 2,5 dl Milch
  • Salz
  • ½ TL Pfeffer
  • 1 TL edelsüsser Paprika
  • 1 Prise gemahlene Muskatnuss
  • 600 g Weissbrot , z. B. Krustenkranz
  • 800 g gekochtes Schüfeli oder Rollschinkli
  • 400 g Rahmkäse
  • 4 rote Zwiebeln
  • 1 Bund Petersilie
  • 6 EL Dijon-Senf
  • 6 Eier
  • 4 dl Halbrahm
  • 5 dl Milch
  • Salz
  • 1 TL Pfeffer
  • 2 TL edelsüsser Paprika
  • 2 Prisen gemahlene Muskatnuss
  • 900 g Weissbrot , z. B. Krustenkranz
  • 1,2 kg gekochtes Schüfeli oder Rollschinkli
  • 600 g Rahmkäse
  • 6 rote Zwiebeln
  • 1½ Bund Petersilie
  • 9 EL Dijon-Senf
  • 9 Eier
  • 6 dl Halbrahm
  • 7,5 dl Milch
  • Salz
  • 1½ TL Pfeffer
  • 3 TL edelsüsser Paprika
  • 3 Prisen gemahlene Muskatnuss

So gehts

Zubereitung:
ca. 20 Minuten
gratinieren:
ca. 25 Minuten
Gesamt:
45 Minuten
  1. Weiter gehts

    Backofen auf 250 °C Unter-/Oberhitze vorheizen. Brot in Scheiben schneiden, auf ein Backblech verteilen und in der Ofenmitte ca. 5 Minuten knusprig backen. Herausnehmen und kurz abkühlen lassen. Ofentemperatur auf 200 °C reduzieren.

    fast fertig
  2. Weiter gehts

    Inzwischen Schüfeli in dünne Scheiben schneiden. Die Hälfte des Käses in Scheiben schneiden, den Rest durch eine Röstiraffel reiben. Zwiebeln in feine Ringe schneiden. Petersilie hacken.

    fast fertig
  3. Weiter gehts

    Senf und Eier mit einem Schwingbesen gut verrühren. Rahm, Milch und 2/3 der Petersilie daunterheben. Guss mit Salz, Pfeffer, Paprika und Muskat würzen. Brotscheiben, Schüfeli, Zwiebelnringe und Käsescheiben in eine Auflaufform schichten. Einige Zwiebelringe zum Anrichten beiseite legen. Alles mit dem Guss begiessen. Mit geriebenem Käse bestreuen. Ramequin in der unteren Ofenhälfte ca. 25 Minuten gratinieren. Mit restlicher Petersilie und den restlichen Zwiebelringen bestreut servieren. Dazu passt Salat.

    fast fertig
Rezept: Andrea Pistorius
Quelle: https://migusto.migros.ch/de/rezepte/ramequin-mit-schuefeli
Habe ich gekocht Gekocht

Tipps

Anstelle von Pfeffer, Paprika und Muskat eine Raclette-Gewürzmischung verwenden. Anstelle von frischem Brot albackenes Brot verwenden. Dann muss dieses nicht vorgebacken werden. Das Gericht kann auch ohne Fleisch zubereitet werden.

Nutzt du die Kochbücher schon?

Rezept speichern DE

Nutzt du die Kochbücher schon?

Mit den digitalen Kochbüchern in deinem Migusto-Profil kannst du …

  1. Rezepte nach Themen sortieren, ganz nach deinem Geschmack.
  2. einen besseren Überblick über deine Rezeptsammlung gewinnen.
  3. jetzt NEU: Deine Lieblingsrezepte im gedruckten Kochbuch zu dir nach Hause holen.

Mitglied werden und bewerten

Ähnliche Rezepte

Lass dich inspirieren