Pouletbrust mit Aprikosen auf Röstitalern

Pouletbrust mit Aprikosen auf Röstitalern

35 Min.

Schnell gemacht, fein zum Essen: Röstitaler aus Fertigrösti, auf dem sich glasierte Pouletbruststückchen betten, garniert mit Zwiebelringen, Aprikosen und Käse.

Zutaten

Kleine MahlzeitFür 4 Personen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 500 gRösti aus dem Beutel, bratfertig
  • 4Pouletbrüstchen à ca. 100 g
  • Salz
  • Pfeffer
  • 3 ELOlivenöl
  • 1 TLgrobkörniger Senf
  • 2 ELAprikosenkonfitüre
  • 1grosse Zwiebel
  • 3Aprikosen
  • 30 gGreyerzer
  • Schnittlauch zum Anrichten
Kilokalorien
420 kcal
1.750 kj
Eiweiss
26 g
25,3 %
Fett
19 g
41,6 %
Kohlenhydrate
34 g
33,1 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 35 Minuten
  1. Weiter gehts

    Backofen auf 200 °C vorheizen. Rösti während 3-4 Minuten in einer Bratpfanne ohne Fett rührbraten. Rösti auf einem mit Backpapier belegeten Blech zu 4 Talern formen und leicht andrücken. In der Ofenmitte ca. 5 Minuten backen.

    fast fertig
  2. Weiter gehts

    Inzwischen Pouletbrüstchen mit Salz und Pfeffer würzen. In der Hälfte des Öls bei mittlerer Hitze rundum kurz anbraten. Senf und Konfitüre verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

    fast fertig
  3. Weiter gehts

    Poulet in jeweils 4 Stücke schneiden, rundum mit der Glasur bestreichen, restliche Glasur beiseite stellen. Pouletstücke auf die Röstitaler verteilen. Weitere 2-3 Minuten backen. Zwiebel in Ringe, Aprikosen halbieren, entsteinen und in Schnitze schneiden. Zwiebelringe im restlichen Öl glasig dünsten, Aprikosen und beiseite gelegte Glasur beigeben und mischen. Alles auf die Röstitaler verteilen, Käse darüber reiben. Weitere 2-3 Minuten im Backofen überbacken lassen. Zum Servieren Schnittlauch fein schneiden und darüber streuen.

    fast fertig
Rezept: Andrea Pistorius

Nährwerte pro Portion

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration