Pistazien-Rucola-Pesto

Pistazien-Rucola-Pesto

15 Min.

Rucola, Pistazien und Parmesan gehören wie Olivenöl und Knoblauch zum Pistazien-Rucola-Pesto, das vorzüglich zu Risotto und Pasta passt.

  • Glutenfrei
  • Laktosefrei
  • Vegetarisch

Zutaten

Sauce

Ergibt

1
  • 1
  • 2

Einmachglas à 2 dl

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 50 gParmesan
  • 1Zitrone
  • 1 BundRucola à ca. 40 g
  • 1,2 dlOlivenöl
  • 50 ggeschälte ungesalzene Pistazien
  • 2Knoblauchzehen
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 100 gParmesan
  • 2Zitronen
  • 2 BundRucola à ca. 40 g
  • 2,4 dlOlivenöl
  • 100 ggeschälte ungesalzene Pistazien
  • 4Knoblauchzehen
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
Kilokalorien
1.510 kcal
6.250 kj
Eiweiss
31 g
8,3 %
Fett
146 g
87,7 %
Kohlenhydrate
15 g
4 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 15 Minuten
  1. Parmesan in Stücke brechen. Zitronenschale fein abreiben. Zitrone auspressen. Zitronenschale und -saft, Rucola, Öl, Pistazien, Knoblauch und Parmesan im Cutter oder mit einem Stabmixer pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Rezept: Daniel Tinembart

Nährwerte pro Portion

Gewusst wie

Pesto z. B. mit hausgemachten Nudeln servieren. Pesto in gut verschliessbare Gläser abfüllen und mit Öl bedecken. Im Kühlschrank ist es 3–4 Tage haltbar.

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration