Dieses Rezept kannst du auch in der Migros App speichern!

Zur App wechseln

Muschelsuppe mit Gin-Kräuterbrot

40 Min.

Hommage an das Meer: Diese Muschelsuppe mit Gin-Kräuterbrot duftet und schmeckt, als käme sie direkt per Kurier aus einem mediterranen Strandbeizli.

Zutaten

Hauptgericht

Für

4
  • 4
  • 8
  • 12

Personen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 1 kggemischte Muscheln, z. B. Miesmuscheln und Vongole
  • 4Knoblauchzehen
  • Salz
  • 1 PackSuppengemüse à ca. 400 g, Sellerie, Wirz, Lauch, Karotten, Zwiebeln, Petersilie
  • 3 Bundgemischte Kräuter, z. B. Oregano, Petersilie und Thymian
  • 8 ELweiche Butter
  • Pfeffer
  • ½Zitrone
  • 300 gWeissbrot, z. B. Twister, hell
  • 1 dlGin
  • 4 ELOlivenöl
  • 2 dlWeisswein
  • 8 dlGemüsefond oder Gemüsebouillon
  • 100 gCrème fraîche
  • 2 kggemischte Muscheln, z. B. Miesmuscheln und Vongole
  • 8Knoblauchzehen
  • Salz
  • 2 PackSuppengemüse à ca. 400 g, Sellerie, Wirz, Lauch, Karotten, Zwiebeln, Petersilie
  • 6 Bundgemischte Kräuter, z. B. Oregano, Petersilie und Thymian
  • 16 ELweiche Butter
  • Pfeffer
  • 1Zitrone
  • 600 gWeissbrot, z. B. Twister, hell
  • 2 dlGin
  • 8 ELOlivenöl
  • 4 dlWeisswein
  • 1,6 lGemüsefond oder Gemüsebouillon
  • 200 gCrème fraîche
  • 3 kggemischte Muscheln, z. B. Miesmuscheln und Vongole
  • 12Knoblauchzehen
  • Salz
  • 3 PackSuppengemüse à ca. 400 g, Sellerie, Wirz, Lauch, Karotten, Zwiebeln, Petersilie
  • 9 Bundgemischte Kräuter, z. B. Oregano, Petersilie und Thymian
  • 24 ELweiche Butter
  • Pfeffer
  • Zitronen
  • 900 gWeissbrot, z. B. Twister, hell
  • 3 dlGin
  • 12 ELOlivenöl
  • 6 dlWeisswein
  • 2,4 lGemüsefond oder Gemüsebouillon
  • 300 gCrème fraîche
Kilokalorien
870 kcal
3.650 kj
Eiweiss
42 g
21,5 %
Fett
44 g
50,8 %
Kohlenhydrate
54 g
27,7 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 40 Minuten
  1. Muscheln im kaltem Wasser waschen, abspülen und entbarten. Beschädigte oder geöffnete Muscheln aussortieren und wegwerfen. Knoblauch mit etwas Salz bestreuen und im Mörser zu einer Paste zerstossen. Gemüse in Würfelchen à ca. 2 mm schneiden. Kräuterblättchen abstreifen und hacken. Die Hälfte der Kräuter mit Butter gut verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Backofen auf 220 °C vorheizen. Zitrone halbieren. Brot leicht schräg in Scheiben schneiden, mit Gin beträufeln und Kräuterbutter bestreichen, auf ein Blech legen.

    fast fertig
  2. Öl in einer weiten Pfanne erhitzen. Gemüse und Knoblauchpaste darin ca. 2 Minuten andünsten. Muscheln dazugeben und kurz mitdünsten. Mit Wein ablöschen. Fond dazugeben und alles zugedeckt bei mittlerer Hitze unter gelegentlichem Schwenken ca. 5 Minuten köcheln lassen. Inzwischen Brot in der Ofenmitte ca. 5 Minuten rösten. Muscheln aus dem Fond heben und in Suppenteller anrichten. Noch geschlossene Muscheln aussortieren und wegwerfen. Crème fraîche, Zitronenstücke und restliche Kräuter zum Muschelsud geben, alles mit Salz und Pfeffer abschmecken. Sud auf die Muscheln verteilen. Muschelsuppe mit Gin-Kräuterbrot servieren.

    fast fertig
Rezept: Daniel Tinembart

Nährwerte pro Portion

Mitglied werden und bewerten

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration