Morchel-Gerstotto

Morchel-Gerstotto

40 Min.

Risottofans werden vom Gerstotto begeistert sein – der Variante mit Gerste. Die eingeweichten und gebratenen Morcheln veredeln dieses Hauptgericht.

Zutaten

Hauptgericht

Für

4
  • 2
  • 4
  • 8
  • 12

Personen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 10 ggetrocknete Morcheln
  • ½kleine Schalotte
  • 30 gSpeckwürfelchen
  • 2 ELRapsöl
  • 100 gGerste
  • 3,5 dlGemüsebouillon
  • 25 gSbrinz
  • Salz
  • Pfeffer
  • 75 gtiefgekühlte Kefen
  • 20 ggetrocknete Morcheln
  • 1kleine Schalotte
  • 60 gSpeckwürfelchen
  • 4 ELRapsöl
  • 200 gGerste
  • 7 dlGemüsebouillon
  • 50 gSbrinz
  • Salz
  • Pfeffer
  • 150 gtiefgekühlte Kefen
  • 40 ggetrocknete Morcheln
  • 2kleine Schalotten
  • 120 gSpeckwürfelchen
  • 8 ELRapsöl
  • 400 gGerste
  • 1,4 lGemüsebouillon
  • 100 gSbrinz
  • Salz
  • Pfeffer
  • 300 gtiefgekühlte Kefen
  • 60 ggetrocknete Morcheln
  • 3kleine Schalotten
  • 180 gSpeckwürfelchen
  • 1,2 dlRapsöl
  • 600 gGerste
  • 2,1 lGemüsebouillon
  • 150 gSbrinz
  • Salz
  • Pfeffer
  • 450 gtiefgekühlte Kefen
Kilokalorien
390 kcal
1.700 kj
Eiweiss
13 g
13,2 %
Fett
18 g
41,1 %
Kohlenhydrate
45 g
45,7 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 40 Minuten
  1. Morcheln in warmem Wasser einweichen. Schalotte fein hacken. Mit dem Speck in der Hälfte des Öls andünsten. Gerste dazugeben, mitdünsten. Bouillon nach und nach dazugiessen. Gerste ca. 30 Minuten köcheln lassen, bis sie gar ist, aber noch etwas Biss hat. Sbrinz dazureiben. Gerstotto mit Salz und Pfeffer abschmecken, warm stellen. Kefen halbieren. Morcheln abgiessen, Einweichflüssigkeit auffangen und durch einen Kaffeefilter giessen, um Sandrückstände auszusieben. Pilze unter fliessendem Wasser abspülen. Kefen mit Morcheln im restlichen Öl in einer beschichteten Pfanne braten. Etwas Morchelwasser dazugiessen und einkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit dem Gerstotto servieren.

Rezept: Ralph Schelling

Nährwerte pro Portion

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration