Meringues mit Rum-Kirschen

Meringues mit Rum-Kirschen

3 Std. 20 Min.

Selbstgemacht schmecken Meringues am allerbesten. Mit kurz mit Rum, Zimt und Zucker gekochten schwarzen oder roten Kirschen sind sie ein tolles Dessert.

  • Glutenfrei
  • Vegetarisch

Zutaten

Dessert Für 4 Personen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 350 gKirschen, z. B. schwarze oder rote Kirschen
  • 2 ELZitronensaft
  • 1Zimtstange
  • 4 ELRohrzucker
  • 1 dldunkler Rum
  • 3Eiweiss, Raumtemperatur
  • 1 PriseSalz
  • 200 gfeinster Zucker
  • 1 ELmilder Essig
  • 2 dlVollrahm
Kilokalorien
560 kcal
2.350 kj
Eiweiss
5 g
4 %
Fett
18 g
32,3 %
Kohlenhydrate
80 g
63,7 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 20 Minuten
trocknen lassen:
ca. 3 Stunden
Gesamt:
3 Std. 20 Min.
  1. Weiter gehts

    Kirschen entsteinen. Kirschen mit Zitronensaft, Zimt, Rohrzucker und Rum ca. 5 Minuten köcheln lassen. Sauce zugedeckt beiseitestellen und auskühlen lassen.

    fast fertig
  2. Weiter gehts

    Backofen auf 90 °C vorheizen. Eiweiss mit Salz sehr steif schlagen. Zucker portionenweise einrieseln lassen. Weiterschlagen, bis die Masse fest ist und glänzt. Essig dazugeben und daruntermischen. Mit einem Suppenlöffel Meringuemasse in 4 Häufchen auf ein mit Backpapier belegtes Gitter geben. Eine Gabel in den Kirschensaft der gekochten Kirschen tunken und damit die Eiweissmasse dekorieren. Gabel immer wieder reinigen. Meringues im Ofen ca. 3 Stunden trocknen lassen, dabei Ofentür mit einer Holzkelle einen Spalt offen halten. Falls dies nicht geht, einfach ab und zu die Türe schnell öffnen. Ofen ausschalten, Meringues darin auskühlen lassen.

    fast fertig
  3. Weiter gehts

    Rahm steif schlagen. Meringues mit Rumkirschen und Schlagrahm servieren.

    fast fertig
Rezept: Daniel Tinembart

Nährwerte pro Portion

Gewusst wie

Vor dem Trocknen Meringues dekorativ einfärben: Eine Gabel in etwas rote Lebensmittelfarbe oder in Kirschensaft tunken und über die Eiweisshäufchen streichen.

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration