Melonenkugeln mit Gurkensirup

Melonenkugeln mit Gurkensirup

30 Min.

Mit Gurkensirup – selbst gemacht aus einer pürierten Nostrano-Gurke – werden Kugeln von Wasser- und Zuckermelonen zu einem erfrischenden Dessert.

  • Laktosefrei
  • Glutenfrei
  • Vegan

Zutaten

Dessert Für 6 Personen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 1Nostrano-Gurke à ca. 200 g
  • 1 PriseSalz
  • 80 gZucker
  • 1Mini-Wassermelone
  • 1Cavaillon- oder Charentais-Melone
  • 2 ELKokosflocken
Kilokalorien
180 kcal
750 kj
Eiweiss
2 g
4,8 %
Fett
2 g
10,8 %
Kohlenhydrate
35 g
84,3 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 30 Minuten
auskühlen lassen
Gesamt:
30 Min.
  1. Gurke ungeschält längs halbieren und entkernen. Gurke in Stücke schneiden. Mit Salz mischen. Mit einem Stabmixer pürieren. Gurkenmasse durch ein feines Sieb streichen, Saft auffangen. Ergibt ca. 1 dl. Saft mit Zucker ca. 2 Minuten köcheln lassen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Sirup nochmals durch ein feines Sieb oder Passiertuch giessen. Auskühlen lassen.

    fast fertig
  2. Melonen halbieren. Cavaillon-Melone entkernen. Melonen mit einem Kugelausstecher portionieren. Melonenkugeln anrichten und mit etwas Sirup beträufeln. Mit Kokosflocken bestreuen und servieren.

    fast fertig
Rezept: Daniel Tinembart

Nährwerte pro Portion

Gewusst wie

Nach Belieben mit Pfefferminzblättchen bestreuen. Melonenresten z. B. für Smoothies verwenden. Restlichen Sirup für ein Getränk mit einer Gurkenscheibe und Mineralwasser aufgiessen.

Mitglied werden und bewerten

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration