Wie soll dein Kochbuch heissen?

Kochbuch umbenennen

Kochbuch löschen

Bist du sicher, dass du das Kochbuch unwiderruflich löschen möchtest? Die darin enthaltenen Rezepte findest du weiterhin in deiner Rezeptsammlung.

Kürbis-Curry mit Reis

Kürbis-Curry mit Reis

Gesamt: 40 Minuten • Aktiv: ca. 40 Minuten
Nährwerte pro Portion: Eiweiss 11 g, Fett 12 g, Kohlenhydrate 90 g, 530 kcal
Speichern

Du hast das Rezept jetzt in deiner Rezeptsammlung gespeichert.

Drucken Gekocht? Gekocht
Ein Curry mit Kürbis – Knirps oder Butternuss bzw. Butternut – und Edamame, serviert mit japanischem Suhsireis, ist ein attraktives veganes Hauptgericht.

Zutaten

Hauptgericht

Für

4
  • 1
  • 2
  • 4
  • 6
  • 8
  • 10
  • 12

Personen

  • 1¼ EL pflanzliche Margarine oder Öl
  • ¾ EL Mehl
  • ¼ TL Currypulver , z. B. Garam Masala
  • 1 Msp. Cayennepfeffer
  • 75 g japanischer Sushireis
  • 1,1 dl Wasser
  • ½ Zwiebel
  • 150 g Kürbis , z. B. oranger Knirps (Hokkaido) oder Butternuss
  • ½ Knoblauchzehe
  • ½ EL Agavendicksaft
  • Salz
  • 2 dl Bouillon
  • 60 g tiefgekühlte Edamame, vor Gebrauch aufgetaut
  • 10 g eingelegter Ingwer
  • 2½ EL pflanzliche Margarine oder Öl
  • 1½ EL Mehl
  • ½ TL Currypulver , z. B. Garam Masala
  • ¼ TL Cayennepfeffer
  • 150 g japanischer Sushireis
  • 2,25 dl Wasser
  • 1 Zwiebel
  • 300 g Kürbis , z. B. oranger Knirps (Hokkaido) oder Butternuss
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Agavendicksaft
  • Salz
  • 4 dl Bouillon
  • 120 g tiefgekühlte Edamame, vor Gebrauch aufgetaut
  • 20 g eingelegter Ingwer
  • 5 EL pflanzliche Margarine oder Öl
  • 3 EL Mehl
  • 1 TL Currypulver , z. B. Garam Masala
  • ½ TL Cayennepfeffer
  • 300 g japanischer Sushireis
  • 4,5 dl Wasser
  • 2 Zwiebeln
  • 600 g Kürbis , z. B. oranger Knirps (Hokkaido) oder Butternuss
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Agavendicksaft
  • Salz
  • 8 dl Bouillon
  • 240 g tiefgekühlte Edamame, vor Gebrauch aufgetaut
  • 40 g eingelegter Ingwer
  • 7½ EL pflanzliche Margarine oder Öl
  • 4½ EL Mehl
  • 1½ TL Currypulver , z. B. Garam Masala
  • ¾ TL Cayennepfeffer
  • 450 g japanischer Sushireis
  • 6,75 dl Wasser
  • 3 Zwiebeln
  • 900 g Kürbis , z. B. oranger Knirps (Hokkaido) oder Butternuss
  • 3 Knoblauchzehen
  • 3 EL Agavendicksaft
  • Salz
  • 1,2 l Bouillon
  • 360 g tiefgekühlte Edamame, vor Gebrauch aufgetaut
  • 60 g eingelegter Ingwer
  • 10 EL pflanzliche Margarine oder Öl
  • 6 EL Mehl
  • 2 TL Currypulver , z. B. Garam Masala
  • 1 TL Cayennepfeffer
  • 600 g japanischer Sushireis
  • 9 dl Wasser
  • 4 Zwiebeln
  • 1,2 kg Kürbis , z. B. oranger Knirps (Hokkaido) oder Butternuss
  • 4 Knoblauchzehen
  • 4 EL Agavendicksaft
  • Salz
  • 1,6 l Bouillon
  • 480 g tiefgekühlte Edamame, vor Gebrauch aufgetaut
  • 80 g eingelegter Ingwer
  • 12½ EL pflanzliche Margarine oder Öl
  • 7½ EL Mehl
  • 2½ TL Currypulver , z. B. Garam Masala
  • 1¼ TL Cayennepfeffer
  • 750 g japanischer Sushireis
  • 1,125 l Wasser
  • 5 Zwiebeln
  • 1,5 kg Kürbis , z. B. oranger Knirps (Hokkaido) oder Butternuss
  • 5 Knoblauchzehen
  • 5 EL Agavendicksaft
  • Salz
  • 2 l Bouillon
  • 600 g tiefgekühlte Edamame, vor Gebrauch aufgetaut
  • 100 g eingelegter Ingwer
  • 15 EL pflanzliche Margarine oder Öl
  • 9 EL Mehl
  • 3 TL Currypulver , z. B. Garam Masala
  • 1½ TL Cayennepfeffer
  • 900 g japanischer Sushireis
  • 1,35 l Wasser
  • 6 Zwiebeln
  • 1,8 kg Kürbis , z. B. oranger Knirps (Hokkaido) oder Butternuss
  • 6 Knoblauchzehen
  • 6 EL Agavendicksaft
  • Salz
  • 2,4 l Bouillon
  • 720 g tiefgekühlte Edamame, vor Gebrauch aufgetaut
  • 120 g eingelegter Ingwer

So gehts

Zubereitung:
ca. 40 Minuten
  1. Die Hälfte der Margarine in einer Pfanne erhitzen. Mehl dazugeben und bei kleiner bis mittlerer Hitze ca. 5 Minuten rösten. Nach der Hälfte der Zeit Curry und Cayennepfeffer daruntermischen und mitrösten. Pfanne mit der Currypaste vom Herd ziehen. Reis mit Wasser aufkochen, zugedeckt 10 Minuten köcheln lassen. Herd ausschalten und den Reis zugedeckt ca. 15 Minuten auf der ausgeschalteten Herdplatte ziehen lassen.

    fast fertig
  2. Inzwischen Zwiebeln in Spalten schneiden. Kürbis in Schnitze à ca. 2 cm schneiden. Restliche Margarine in einer grossen Pfanne erhitzen. Zwiebeln darin ca. 10 Minuten goldbraun dünsten. Knoblauch dazupressen, Kürbisstücke und Agavendicksaft dazugeben, salzen und alles mit Bouillon bedecken. Kürbis zugedeckt ca. 10 Minuten knapp bissfest kochen. Edamame aus den Schoten lösen. Ein grosses Sieb in die Bouillon halten, die Currypaste hineingeben und mit einem Kochlöffel so lange umrühren, bis sich alles in der Flüssigkeit aufgelöst hat. Edamame hineingeben, Curry mit Salz abschmecken. Mit Reis und eingelegtem Ingwer anrichten.

    fast fertig
Rezept: Lina Projer
Quelle: https://migusto.migros.ch/de/rezepte/kuerbis-curry-mit-reis
Habe ich gekocht Gekocht

Das könnte dir helfen:

Tipp

Induktion: Reis auf der kleinsten Stufe ziehen lassen.

Nutzt du die Kochbücher schon?

Rezept speichern DE

Nutzt du die Kochbücher schon?

Mit den digitalen Kochbüchern in deinem Migusto-Profil kannst du …

  1. Rezepte nach Themen sortieren, ganz nach deinem Geschmack.
  2. einen besseren Überblick über deine Rezeptsammlung gewinnen.
  3. jetzt NEU: Deine Lieblingsrezepte im gedruckten Kochbuch zu dir nach Hause holen.

Mitglied werden und bewerten

Ähnliche Rezepte

Lass dich inspirieren