Kürbis-Chutney

Kürbis-Chutney

3 Std. 35 Min.

Die indische Art, Gemüse und Früchte als würzige Sauce einzumachen, haben die Engländer nach Europa gebracht. Das Kürbis-Chutney duftet fein nach Curry.

  • Glutenfrei
  • Laktosefrei
  • Vegetarisch

Zutaten

Einmachen

Ergibt

2
  • 2
  • 4

Einmachgläser à 4 dl

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 750 gKürbis, gerüstet gewogen
  • 2Zwiebeln
  • 3 ELSonnenblumenöl
  • 1Knoblauchzehe
  • 20 gfrischer Ingwer
  • 1 ELMadras-Curry
  • 2 dlAceto balsamico bianco
  • 80 gZucker
  • ½ TLSalz
  • Pfeffer
  • 1,5 kgKürbis, gerüstet gewogen
  • 4Zwiebeln
  • 6 ELSonnenblumenöl
  • 2Knoblauchzehen
  • 40 gfrischer Ingwer
  • 2 ELMadras-Curry
  • 4 dlAceto balsamico bianco
  • 160 gZucker
  • 1 TLSalz
  • Pfeffer
Kilokalorien
510 kcal
2.150 kj
Eiweiss
6 g
5 %
Fett
14 g
26,1 %
Kohlenhydrate
83 g
68,9 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 20 Minuten
köcheln lassen:
ca. 15 Minuten
auskühlen lassen
Gesamt:
3 Std. 35 Min.
  1. Kürbis in Würfelchen schneiden. Zwiebeln grob hacken. Mit Kürbis im Öl anbraten. Knoblauch und Ingwer dazupressen. Hitze reduzieren und Curry dazugeben. Mit Balsamico ablöschen. Mit Zucker, Salz und Pfeffer würzen. Ohne Deckel ca. 15 Minuten köcheln lassen, bis etwa die Hälfte der Flüssigkeit verdampft ist. Mit Salz und Zucker abschmecken.

    fast fertig
  2. Chutney randvoll in ausgekochte Gläser füllen. Sofort verschliessen. Gläser für einige Minuten auf den Kopf stellen. Langsam auskühlen lassen.

    fast fertig
Rezept: Annina Ciocco

Nährwerte pro Portion

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration