Kokos-Stängeliglace

Kokos-Stängeliglace

5 Std. 20 Min.

Kokoscreme, Joghurt, Zucker und Rahm cremig verrühren. Masse abwechselnd mit Himbeeren in Glaceformen füllen, tiefkühlen. Glaces vor dem Genuss mit geröstetem Kokosraspel bestreuen.

  • Glutenfrei
  • Vegetarisch

Zutaten

Dessert

Ergibt

8
  • 8
  • 16

Stück

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

für 8 Stängelglaceformen à 0,7 dl

für 16 Stängelglaceformen à 0,7 dl

  • 80 gKokosraspel
  • ½Limette
  • 200 gtiefgekühlte Himbeeren, vor Gebrauch aufgetaut
  • 80 gKokoscreme, aus dem Delikatessgeschäft
  • 80 gVanillejoghurt
  • 50 gPuderzucker
  • 1 dlDoppelrahm
  • 160 gKokosraspel
  • 1Limette
  • 400 gtiefgekühlte Himbeeren, vor Gebrauch aufgetaut
  • 160 gKokoscreme, aus dem Delikatessgeschäft
  • 160 gVanillejoghurt
  • 100 gPuderzucker
  • 2 dlDoppelrahm
Kilokalorien
190 kcal
800 kj
Eiweiss
2 g
4,3 %
Fett
15 g
72,2 %
Kohlenhydrate
11 g
23,5 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 20 Minuten
gefrieren lassen:
mind. 5 Stunden
Gesamt:
5 Std. 20 Min.
  1. Kokosraspel in einer beschichteten Bratpfanne ohne Fett leicht rösten, beiseitestellen. Limettenschale fein abreiben. Limette auspressen. Limettensaft und Himbeeren mischen. Limettenschale, Kokoscreme, Joghurt, Puderzucker und Rahm mit einem Handrührgerät zu einer luftigen Creme rühren. Die Hälfte der Kokosraspel zugeben. Himbeeren und Kokosmasse abwechselnd in die Glaceformen schichten, Holzstängel hineinstecken. Mindestens 5 Stunden tiefkühlen.

    fast fertig
  2. Glace aus dem Tiefkühler nehmen. Form entfernen. Mit beiseitegestellten Kokosraspel bestreuen. Servieren oder gut verpackt im Tiefkühler aufbewahren.

    fast fertig

Nährwerte pro Portion

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration