Kaninchenragout mit Trauben

Kaninchenragout mit Trauben

1 Std. 30 Min.

Kaninchenragout, mit Speckwürfelchen und Saucenzwiebelchen in Rotwein geschmort, ist ein herzhaftes Fleischgericht. Trauben setzen einen fruchtigen Akzent.

Zutaten

Hauptgericht

Für

4
  • 2
  • 4
  • 6
  • 8
  • 10
  • 12

Personen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 100 gSaucenzwiebelchen
  • 600 gKaninchenragout oder Vorderviertel
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 ELErdnussöl
  • ½ TLTomatenpüree
  • ½ ELSenf
  • 50 gSpeckwürfelchen
  • 1Lorbeerblatt
  • 2Gewürznelken
  • 1 dlRotwein, z. B. Merlot
  • 1,25 dlKalbsfond
  • 100 gTrauben, z. B. weisse und/oder blaue
  • 200 gSaucenzwiebelchen
  • 1,2 kgKaninchenragout oder Vorderviertel
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 ELErdnussöl
  • 1 TLTomatenpüree
  • 1 ELSenf
  • 100 gSpeckwürfelchen
  • 2Lorbeerblätter
  • 4Gewürznelken
  • 2 dlRotwein, z. B. Merlot
  • 2,5 dlKalbsfond
  • 200 gTrauben, z. B. weisse und/oder blaue
  • 300 gSaucenzwiebelchen
  • 1,8 kgKaninchenragout oder Vorderviertel
  • Salz
  • Pfeffer
  • 3 ELErdnussöl
  • 1½ TLTomatenpüree
  • 1½ ELSenf
  • 150 gSpeckwürfelchen
  • 3Lorbeerblätter
  • 6Gewürznelken
  • 3 dlRotwein, z. B. Merlot
  • 3,75 dlKalbsfond
  • 300 gTrauben, z. B. weisse und/oder blaue
  • 400 gSaucenzwiebelchen
  • 2,4 kgKaninchenragout oder Vorderviertel
  • Salz
  • Pfeffer
  • 4 ELErdnussöl
  • 2 TLTomatenpüree
  • 2 ELSenf
  • 200 gSpeckwürfelchen
  • 4Lorbeerblätter
  • 8Gewürznelken
  • 4 dlRotwein, z. B. Merlot
  • 5 dlKalbsfond
  • 400 gTrauben, z. B. weisse und/oder blaue
  • 500 gSaucenzwiebelchen
  • 3 kgKaninchenragout oder Vorderviertel
  • Salz
  • Pfeffer
  • 5 ELErdnussöl
  • 2½ TLTomatenpüree
  • 2½ ELSenf
  • 250 gSpeckwürfelchen
  • 5Lorbeerblätter
  • 10Gewürznelken
  • 5 dlRotwein, z. B. Merlot
  • 6,25 dlKalbsfond
  • 500 gTrauben, z. B. weisse und/oder blaue
  • 600 gSaucenzwiebelchen
  • 3,6 kgKaninchenragout oder Vorderviertel
  • Salz
  • Pfeffer
  • 6 ELErdnussöl
  • 3 TLTomatenpüree
  • 3 ELSenf
  • 300 gSpeckwürfelchen
  • 6Lorbeerblätter
  • 12Gewürznelken
  • 6 dlRotwein, z. B. Merlot
  • 7,5 dlKalbsfond
  • 600 gTrauben, z. B. weisse und/oder blaue
Kilokalorien
690 kcal
2.900 kj
Eiweiss
69 g
42,1 %
Fett
36 g
49,4 %
Kohlenhydrate
14 g
8,5 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 30 Minuten
schmoren:
ca. 1 Stunde
Gesamt:
1 Std. 30 Min.
  1. Zwiebelchen mit Wasser bedeckt 1 Minute kochen lassen. Abgiessen und abkühlen lassen. Wurzelansatz wegschneiden, Zwiebelchen aus der Schale drücken.

    fast fertig
  2. Kaninchenragout trocken tupfen. Mit Salz und Pfeffer würzen. In einem Bräter im Öl rundum kräftig anbraten. Tomatenpüree und Senf mischen. Fleischstücke damit bestreichen. Speck dazugeben. Alles einige Minuten mitbraten. Zwiebeln, Lorbeerblätter und Nelken dazugeben. Mit Wein und Fond ablöschen. Ragout zugedeckt bei kleiner bis mittlerer Hitze ca. 1 Stunde weich schmoren. Trauben abzupfen. 15 Minuten vor Ende der Garzeit zum Ragout geben. Das Gericht offen ca. 15 Minuten fertig garen. Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken.

    fast fertig
Rezept: Margaretha Junker

Nährwerte pro Portion

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration