Wie soll dein Kochbuch heissen?

Kochbuch umbenennen

Kochbuch löschen

Bist du sicher, dass du das Kochbuch unwiderruflich löschen möchtest? Die darin enthaltenen Rezepte findest du weiterhin in deiner Rezeptsammlung.

Kaninchenfilets mit Kaffeesauce und Pastinakenpüree

Kaninchenfilets mit Kaffeesauce und Pastinakenpüree

Gesamt: 1 Std. 10 Minuten • Aktiv: ca. 40 Minuten
Nährwerte pro Portion: Eiweiss 31 g, Fett 30 g, Kohlenhydrate 27 g, 510 kcal
Speichern

Du hast das Rezept jetzt in deiner Rezeptsammlung gespeichert.

Drucken Gekocht? Gekocht
Schatz, der Kaffee ist fertig – mal anders. Mit Kaffee, Salz, Pfeffer und Öl marinierte Kaninchenfilets bieten einen mild-würzigen Kontrast zum sämigen Pastikakenpüree.

Zutaten

Hauptgericht

Für

4
  • 2
  • 4
  • 6
  • 8
  • 10
  • 12

Personen

  • 1 EL Kaffeebohnen
  • 1 EL Olivenöl
  • 300 g Kaninchenrückenfilets
  • Salz
  • Pfeffer
  • ½ TL Anissamen
  • 250 g Pastinaken
  • 1 EL Rohzucker
  • 20 g Butter
  • 1 dl Gemüsebouillon
  • 1½ Zweige Thymian
  • ¼ Zitrone
  • 0,25 dl Rahm
  • 1 dl Kalbsfond
  • ½ TL Maisstärke
  • 2 EL Kaffeebohnen
  • 2 EL Olivenöl
  • 600 g Kaninchenrückenfilets
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 TL Anissamen
  • 500 g Pastinaken
  • 2 EL Rohzucker
  • 40 g Butter
  • 2 dl Gemüsebouillon
  • 3 Zweige Thymian
  • ½ Zitrone
  • 0,5 dl Rahm
  • 2 dl Kalbsfond
  • 1 TL Maisstärke
  • 3 EL Kaffeebohnen
  • 3 EL Olivenöl
  • 900 g Kaninchenrückenfilets
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1½ TL Anissamen
  • 750 g Pastinaken
  • 3 EL Rohzucker
  • 60 g Butter
  • 3 dl Gemüsebouillon
  • 4½ Zweige Thymian
  • ¾ Zitrone
  • 0,75 dl Rahm
  • 3 dl Kalbsfond
  • 1½ TL Maisstärke
  • 4 EL Kaffeebohnen
  • 4 EL Olivenöl
  • 1,2 kg Kaninchenrückenfilets
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 TL Anissamen
  • 1 kg Pastinake
  • 4 EL Rohzucker
  • 80 g Butter
  • 4 dl Gemüsebouillon
  • 6 Zweige Thymian
  • 1 Zitrone
  • 1 dl Rahm
  • 4 dl Kalbsfond
  • 2 TL Maisstärke
  • 5 EL Kaffeebohnen
  • 5 EL Olivenöl
  • 1,5 kg Kaninchenrückenfilets
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2½ TL Anissamen
  • 1,25 kg Pastinaken
  • 5 EL Rohzucker
  • 100 g Butter
  • 5 dl Gemüsebouillon
  • 7½ Zweige Thymian
  • Zitronen
  • 1,25 dl Rahm
  • 5 dl Kalbsfond
  • 2½ TL Maisstärke
  • 6 EL Kaffeebohnen
  • 6 EL Olivenöl
  • 1,8 kg Kaninchenrückenfilets
  • Salz
  • Pfeffer
  • 3 TL Anissamen
  • 1,5 kg Pastinaken
  • 6 EL Rohzucker
  • 120 g Butter
  • 6 dl Gemüsebouillon
  • 9 Zweige Thymian
  • Zitronen
  • 1,5 dl Rahm
  • 6 dl Kalbsfond
  • 3 TL Maisstärke

So gehts

Zubereitung:
ca. 40 Minuten
braten:
ca. 10 Minuten
marinieren:
ca. 20 Minuten
Gesamt:
1 Std. 10 Minuten
  1. Weiter gehts

    Kaffee im Mörser fein zerstossen

    Kaffeebohnen im Mörser fein zerstossen. Die Hälfte des Kaffees mit Öl mischen. Kaninchenfilets damit rundum bestreichen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Ca. 20 Minuten marinieren. Anissamen zum restlichen Kaffee in den Mörser geben, zerstossen und beiseitestellen.

    fast fertig
  2. Weiter gehts

    Pastinaken caramelisieren

    Pastinaken klein schneiden. Zucker caramelisieren, die Hälfte der Butter und Pastinaken dazugeben und umrühren, Mit Gemüseboullion ablöschen. Von 2/3 des Thymians die Blättchen abzupfen und dazugeben. Ca. 10 Minuten köcheln lassen.

    fast fertig
  3. Weiter gehts

    Pastinaken mit Zitrone würzen

    Zitronenschale zu den Pastinaken reiben, Zitrone auspressen und Saft dazugeben. Rahm dazurühren. Alles nochmals kurz aufkochen. Mit einem Stabmixer fein pürieren und warm stellen.

    fast fertig
  4. Weiter gehts

    Kaninchenfilets im Backofen garen

    Eine ofenfeste Form in den Backofen stellen, Ofen auf 100 °C vorheizen. Eine beschichtete Bratpfanne erhitzen, Kaninchenfilets rundum kurz anbraten, in die Form legen und ca. 10 Minuten in der Ofenmitte braten.

    fast fertig
  5. Weiter gehts

    Kaffee und Anis rösten

    Kaffee-Anis-Mischung in einer Pfanne rösten, restliche Butter dazugeben. Mit Kalbsfond ablöschen, ca. 5 Minuten köcheln lassen. Sauce absieben und zurück in die Pfanne geben. Maisstärke mit wenig Wasser verrühren. In die Sauce rühren und unter Rühren nochmals aufkochen.

    fast fertig
  6. Weiter gehts

    Filets diagonal in Stücke schneiden

    Kaninchen diagonal in Stücke schneiden. Pastinakenpüree, Kaninchenstücke und Sauce auf Teller anrichten. Mit Salz und Pfeffer bestreut servieren.

    fast fertig
Rezept: Andrea Pistorius
Quelle: https://migusto.migros.ch/de/rezepte/kaninchenfilets-mit-kaffeesauce-und-pastinakenpueree
Habe ich gekocht Gekocht

Das könnte dir helfen:

Nutzt du die Kochbücher schon?

Rezept speichern DE

Nutzt du die Kochbücher schon?

Mit den digitalen Kochbüchern in deinem Migusto-Profil kannst du …

  1. Rezepte nach Themen sortieren, ganz nach deinem Geschmack.
  2. einen besseren Überblick über deine Rezeptsammlung gewinnen.
  3. jetzt NEU: Deine Lieblingsrezepte im gedruckten Kochbuch zu dir nach Hause holen.

Mitglied werden und bewerten

Ähnliche Rezepte

Lass dich inspirieren