Kalte Frühlingsrollen

Kalte Frühlingsrollen

25 Min.

Kalte Frühlingsrollen sind mit Karotten und Mungosprossen gefüllte Eisbergsalatblätter. Mit Wasabi-Sojasauce als Hauptgericht, Vorspeise oder Fingerfood.

  • Laktosefrei
  • Vegetarisch

Zutaten

Hauptgericht

Für

4
  • 4
  • 8
  • 12

Personen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • ½ BundKoriander
  • 1Karotte à ca. 150 g
  • 200 gEisbergsalat
  • 100 gMungobohnensprossen
  • 12Reispapierblätter
  • 1 dlSojasauce
  • 1 TLWasabipaste
  • 1 BundKoriander
  • 2Karotten à ca. 150 g
  • 400 gEisbergsalat
  • 200 gMungobohnensprossen
  • 24Reispapierblätter
  • 2 dlSojasauce
  • 2 TLWasabipaste
  • 1½ BundKoriander
  • 3Karotten à ca. 150 g
  • 600 gEisbergsalat
  • 300 gMungobohnensprossen
  • 36Reispapierblätter
  • 3 dlSojasauce
  • 3 TLWasabipaste
Kilokalorien
220 kcal
900 kj
Eiweiss
9 g
17,6 %
Fett
1 g
4,4 %
Kohlenhydrate
40 g
78 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 25 Minuten
  1. Koriander hacken. Karotte und Salat in dünne Streifen schneiden. Koriander, Karotte, Salat und Sprossen mischen. Reispapierblätter einzeln ca. 1 Minute in lauwarmes Wasser tauchen, bis sie biegsam sind. Blätter auf die Arbeitsfläche legen. Auf die Blattmitte etwas Gemüse legen, Blatt beidseitig einschlagen und satt einrollen. Sojasauce nach Belieben mit Wasabi mischen. Frühlingsrollen mit der Sauce servieren.

Rezept: Ralph Schelling

Nährwerte pro Portion

Gewusst wie

Füllung auf das Reispapier geben. Gegenüberliegende Seiten zur Mitte falten. Nach ca. 1 Minute ist das Papier etwas klebriger und lässt sich einfacher aufrollen.

Gesundheitstipps findest du auf Migros-iMpuls.ch

Mitglied werden und bewerten

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration