Frühlingssalat mit Linsen

Frühlingssalat mit Linsen

50 Min.

Grüne Linsen, frittierte Pappadums oder Pommes-Chips und Feta machen den Salat aus verschiedenen Blättern mit Curry-Dressing zu einem Hauptgericht.

  • Vegetarisch

Zutaten

Hauptgericht

Für

4
  • 2
  • 4
  • 6
  • 8
  • 10
  • 12

Personen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 100 ggrüne Linsen
  • Öl zum Frittieren
  • 2Pappadums oder Pommes Chips
  • 150 gBlattsalat, z. B. Nüsslisalat, Jungblattsalat, Hirschhornwegerich, Brenesselspitzen, Blattspinat, Vogelmiere und Grumolo
  • 50 gFeta
  • Salatsauce

  • ½Limette
  • 4 ELOlivenöl
  • ¼ TLMadras-Curry
  • Salz
  • Pfeffer
  • 200 ggrüne Linsen
  • Öl zum Frittieren
  • 4Pappadums oder Pommes Chips
  • 300 gBlattsalat, z. B. Nüsslisalat, Jungblattsalat, Hirschhornwegerich, Brenesselspitzen, Blattspinat, Vogelmiere und Grumolo
  • 100 gFeta
  • Salatsauce

  • 1Limette
  • 8 ELOlivenöl
  • ½ TLMadras-Curry
  • Salz
  • Pfeffer
  • 300 ggrüne Linsen
  • Öl zum Frittieren
  • 6Pappadums oder Pommes Chips
  • 450 gBlattsalat, z. B. Nüsslisalat, Jungblattsalat, Hirschhornwegerich, Brenesselspitzen, Blattspinat, Vogelmiere und Grumolo
  • 150 gFeta
  • Salatsauce

  • Limetten
  • 12 ELOlivenöl
  • ¾ TLMadras-Curry
  • Salz
  • Pfeffer
  • 400 ggrüne Linsen
  • Öl zum Frittieren
  • 8Pappadums oder Pommes Chips
  • 600 gBlattsalat, z. B. Nüsslisalat, Jungblattsalat, Hirschhornwegerich, Brenesselspitzen, Blattspinat, Vogelmiere und Grumolo
  • 200 gFeta
  • Salatsauce

  • 2Limetten
  • 16 ELOlivenöl
  • 1 TLMadras-Curry
  • Salz
  • Pfeffer
  • 500 ggrüne Linsen
  • Öl zum Frittieren
  • 10Pappadums oder Pommes Chips
  • 750 gBlattsalat, z. B. Nüsslisalat, Jungblattsalat, Hirschhornwegerich, Brenesselspitzen, Blattspinat, Vogelmiere und Grumolo
  • 250 gFeta
  • Salatsauce

  • Limetten
  • 20 ELOlivenöl
  • 1¼ TLMadras-Curry
  • Salz
  • Pfeffer
  • 600 ggrüne Linsen
  • Öl zum Frittieren
  • 12Pappadums oder Pommes Chips
  • 900 gBlattsalat, z. B. Nüsslisalat, Jungblattsalat, Hirschhornwegerich, Brenesselspitzen, Blattspinat, Vogelmiere und Grumolo
  • 300 gFeta
  • Salatsauce

  • 3Limetten
  • 24 ELOlivenöl
  • 1½ TLMadras-Curry
  • Salz
  • Pfeffer
Kilokalorien
770 kcal
3.200 kj
Eiweiss
22 g
12,1 %
Fett
58 g
71,9 %
Kohlenhydrate
29 g
16 %

So gehts

Zubereitung:
30 Minuten
weich kochen:
ca. 20 Minuten
Gesamt:
50 Min.
  1. Linsen in reichlich Wasser ca. 20 Minuten weich kochen. Abgiessen und abtropfen lassen. Öl in einer weiten Bratpfanne mit hohem Rand auf ca. 180 °C erhitzen. Pappadums ausbacken. Dazu die Fladen nacheinander vorsichtig mit Hilfe einer Frittierkelle und einer Zange ins heisse Öl drücken und beidseitig sehr kurz backen. Herausheben und gut abtropfen lassen. Auf Haushaltspapier legen.

    fast fertig
  2. Für die Salatsauce von der Limette Zesten schneiden. Limette auspressen. Beides mit dem Öl mischen. Sauce mit Curry, Salz und Pfeffer kräftig abschmecken. Blattsalat nach Belieben zusammenstellen. Zum Beispiel Nüsslisalat, Spinat und Jungblattsalat in eine Schüsseln geben. Würzige Salatsorten wie Brunnenkresse, Hirschhornwegerich, Brennnesseln oder Vogelmiere darüberzupfen. Die Hälfte der Salatsauce dazumischen. Pappadum und Linsen daraufgeben. Feta darüberbröseln. Mit restlicher Salatsauce sofort servieren.

    fast fertig
Rezept: Annina Ciocco
Quelle: https://migusto.migros.ch/de/rezepte/fruehlingssalat-mit-linsen

Nährwerte pro Portion

Gewusst wie

Anstelle der Pappadums grosse Pommes-Chips nature auf dem Salat anrichten. Für frühlingshaften Blattsalat lohnt es sich, winterliche Salate wie Nüsslisalat oder Blattspinat mit dem würzigen Grün des Frühlings zu ergänzen. Dazu eignen sich Brunnenkresse und Jungblattsalat. Aber auch die auf dem Gemüsemarkt erhältlichen seltenen Salatsorten wie Hirschhornwegerich oder Vogelmiere. Sofern man sattelfest in der Botanik der Wildkräuter ist, eignen sich auch Brennnesselspitzen, Bärlauch und Gänseblümchen für einen Salat. Im Frühling sind auf den Gemüsemärkten Puntarelle und Grumolo erhältlich. Die passen fein geschnitten auch sehr gut in einen solchen Frühlingssalat. Puntarelle bringt eine leicht bittere Note und durch die Verwendung des milderen, helleren und knackigen Herzens auch Frische. Grumolo ist ein recht bitterer Blattsalat, der idealerweise fein geschnitten wird und eher in kleineren Mengen einem Salat Würze und Biss geben kann.

Mitglied werden und bewerten

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration