Frittata mit Crevetten und Kefen

Frittata mit Crevetten und Kefen

35 Min.

Die italienische Version der spanischen Tortilla wird in diesem Rezept als Frittata mit Crevetten und Kefen zelebriert. Mit Dill ein feiner Frühlingsgruss.

  • Glutenfrei

Zutaten

HauptgerichtFür 4 Personen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 1kleine Zwiebel
  • 8Eier
  • 1 TLSalz
  • Pfeffer
  • 2 ELBratbutter
  • 400 gtiefgekühlte Crevetten, vor Gebrauch aufgetaut
  • 100 gtiefgekühlte Kefen, vor Gebrauch aufgetaut
  • ½ BundDill
  • 100 gSaurer Halbrahm
Kilokalorien
350 kcal
1.400 kj
Eiweiss
27 g
32,7 %
Fett
22 g
60 %
Kohlenhydrate
6 g
7,3 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 35 Minuten
  1. Zwiebel fein hacken. Eier verquirlen und mit Salz und Pfeffer würzen. Butter auf 2 weite Bratpfannen aufteilen und erhitzen. Crevetten und Kefen auf Haushaltspapier abtropfen lassen. Je ½ Zwiebel in jeder Bratpfanne anbraten. Je die Hälfte der Crevetten und Kefen dazugeben. Je 4 Eier darübergiessen. Frittatas zugedeckt bei kleiner Hitze 15–20 Minuten stocken lassen. Vom Dill etwas für die Garnitur beiseitestellen. Restlichen Dill hacken. Mit dem Sauerrahm mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen, mit den Frittatas servieren.

Rezept: Annina Ciocco

Nährwerte pro Portion

Gesundheitstipps findest du auf Migros-iMpuls.ch

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration