Flädlisuppe

Flädlisuppe

40 Min.

Eine einfache, schmackhafte Bouillon mit etwas Sherry, die von innen wärmt: Crêpes in der Pfanne zubereiten, zu Flädli schneiden und in die Suppe geben.

  • Vegetarisch

Zutaten

Vorspeise

Für

4
  • 4
  • 8
  • 12

Personen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 3 ELRapsöl
  • 45 gMehl
  • 1 PriseSalz
  • 1,5 dlMilch
  • 1Ei
  • ½ BundSchnittlauch
  • 1 lGemüsebouillon
  • 2 ELSherry
  • 6 ELRapsöl
  • 90 gMehl
  • 2 PrisenSalz
  • 3 dlMilch
  • 2Eier
  • 1 BundSchnittlauch
  • 2 lGemüsebouillon
  • 4 ELSherry
  • 9 ELRapsöl
  • 135 gMehl
  • 3 PrisenSalz
  • 4,5 dlMilch
  • 3Eier
  • 1½ BundSchnittlauch
  • 3 lGemüsebouillon
  • 6 ELSherry
Kilokalorien
160 kcal
700 kj
Eiweiss
4 g
10,4 %
Fett
10 g
58,4 %
Kohlenhydrate
12 g
31,2 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 25 Minuten
ruhen lassen:
ca. 15 Minuten
Gesamt:
40 Min.
  1. Die Hälfte des Öls mit Mehl, Salz, Milch und Ei verquirlen. Teig ca. 15 Minuten an einem kühlen Ort ruhen lassen. Schnittlauch fein schneiden. Wenig Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Etwas Teig mit einer Kelle hineingeben. Unter Schwenken der Pfanne Teig dünn auslaufen lassen. Crêpe bei mittlerer Hitze auf jeder Seite ca. 1 Minuten backen. Mit restlichem Öl und Teig gleich verfahren. Bouillon erhitzen und mit Sherry abschmecken. Crêpes aufrollen und zu Flädli schneiden. Bouillon und Flädli in Teller verteilen. Suppe mit geschnittenem Schnittlauch bestreuen und sofort servieren.

Rezept: Ralph Schelling

Nährwerte pro Portion

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration