Dieses Rezept kannst du auch in der Migros App speichern!

Zur App wechseln
Cime-di-rapa-Pad-Thai

Cime-di-rapa-Pad-Thai

30 Min.

Cime di rapa, auch Stängelkohl genannt, gibt der Variante des traditionellen Thai-Nudelgerichts Pad Thai mit Tofu, Eiern und Erdnüssen eine spezielle Note.

  • Glutenfrei
  • Laktosefrei

Zutaten

Hauptgericht

Für

4
  • 2
  • 4
  • 6
  • 8
  • 10
  • 12

Personen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 90 gReisnudeln
  • 150 gCime di rapa
  • 1Frühlingszwiebel
  • 1Knoblauchzehe
  • ½Chilischote
  • 60 gTofu
  • 1Ei
  • ½Limette
  • 1½ ELFischsauce
  • ½ TLgemahlener Rohzucker
  • Öl zum Braten
  • 20 ggesalzene geröstete Erdnüsse
  • 2Radieschen
  • 180 gReisnudeln
  • 300 gCime di rapa
  • 2Frühlingszwiebeln
  • 2Knoblauchzehen
  • 1Chilischote
  • 120 gTofu
  • 2Eier
  • 1Limette
  • 3 ELFischsauce
  • 1 TLgemahlener Rohzucker
  • Öl zum Braten
  • 40 ggesalzene geröstete Erdnüsse
  • 4Radieschen
  • 270 gReisnudeln
  • 450 gCime di rapa
  • 3Frühlingszwiebeln
  • 3Knoblauchzehen
  • Chilischoten
  • 180 gTofu
  • 3Eier
  • Limetten
  • 4½ ELFischsauce
  • 1½ TLgemahlener Rohzucker
  • Öl zum Braten
  • 60 ggesalzene geröstete Erdnüsse
  • 6Radieschen
  • 360 gReisnudeln
  • 600 gCime di rapa
  • 4Frühlingszwiebeln
  • 4Knoblauchzehen
  • 2Chilischoten
  • 240 gTofu
  • 4Eier
  • 2Limetten
  • 6 ELFischsauce
  • 2 TLgemahlener Rohzucker
  • Öl zum Braten
  • 80 ggesalzene geröstete Erdnüsse
  • 8Radieschen
  • 450 gReisnudeln
  • 750 gCime di rapa
  • 5Frühlingszwiebeln
  • 5Knoblauchzehen
  • Chilischoten
  • 300 gTofu
  • 5Eier
  • Limetten
  • 7½ ELFischsauce
  • 2½ TLgemahlener Rohzucker
  • Öl zum Braten
  • 100 ggesalzene geröstete Erdnüsse
  • 10Radieschen
  • 540 gReisnudeln
  • 900 gCime di rapa
  • 6Frühlingszwiebeln
  • 6Knoblauchzehen
  • 3Chilischoten
  • 360 gTofu
  • 6Eier
  • 3Limetten
  • 9 ELFischsauce
  • 3 TLgemahlener Rohzucker
  • Öl zum Braten
  • 120 ggesalzene geröstete Erdnüsse
  • 12Radieschen
Kilokalorien
380 kcal
1.550 kj
Eiweiss
20 g
23,4 %
Fett
10 g
26,3 %
Kohlenhydrate
43 g
50,3 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 30 Minuten
  1. Nudeln in eine Schüssel geben. Mit reichlich kochendem Wasser übergiessen. Ca. 10 Minuten einweichen. Von den Cime di rapa die groben Blätter entfernen. Rest samt Stielen in Streifen schneiden. Frühlingszwiebeln fein schneiden. Knoblauch und Chili hacken. Tofu in kleine Würfel schneiden. Eier verquirlen. Für die Sauce Limette auspressen. Saft mit Fischsauce und Zucker verrühren.

    fast fertig
  2. Öl in einer beschichteten Pfanne oder einem Wok erhitzen. Knoblauch, Chili und Tofu dazugeben. Ca. 2 Minuten braten. Nudeln aus dem Wasser heben und mit Frühlingszwiebeln und Cime di rapa beigeben. Mischen und ca. 2 Minuten weiterbraten. Sauce dazugiessen. Nudeln in der Pfanne etwas beiseiteschieben. Eier dazugeben und zu einem Rührei braten. Alles mischen. Erdnüsse grob hacken, Radieschen fein schneiden. Beides auf dem Pad Thai anrichten und servieren.

    fast fertig
Rezept: Daniel Tinembart

Nährwerte pro Portion

Gewusst wie

Nach Belieben mit Sojasprossen, Limettenschnitzen und Sojasauce servieren.

Mitglied werden und bewerten

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration