Bruchschokolade

Bruchschokolade

Brittle

2 Std. 30 Min.

Mit Bruchschokolade gibt es unzählige Topping-Möglichkeiten: Wir zeigen dir Kombinationen mit Speck und Rosmarin, Pfeffer und Cranberries, Nüssen, Pistazien sowie Kokos-Chips und Smarties. Lass deiner Fantasie freien Lauf und kombinieren Sie selbst.

Zutaten

Dessert

Für

10
  • 10
  • 20

Stück à 30 g

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 300 gSchokolade nach Belieben, z. B. Crémant 55 % Kakaoanteil oder Milch extra
  • Speck-Rosmarin-Schokolade

  • 50 gSpecktranchen
  • 1 ZweigRosmarin
  • Pfeffer-Cranberry-Schokolade

  • 1 TLrosa Pfeffer
  • 40 ggetrocknete Cranberries
  • Caramel-Nuss-Schokolade

  • 60 gNüsse, z. B. Haselnüsse
  • 1 ELPuderzucker
  • Pistazien-Kokos-Schokolade

  • 10 gKokos-Chips ohne Schale
  • 20 gPistazien, nach Belieben gesalzene
  • Smarties-Schokolade

  • 40 gSmarties
  • nach Belieben weisse Schokolade für die Garnitur
  • 600 gSchokolade nach Belieben, z. B. Crémant 55 % Kakaoanteil oder Milch extra
  • Speck-Rosmarin-Schokolade

  • 100 gSpecktranchen
  • 2 ZweigeRosmarin
  • Pfeffer-Cranberry-Schokolade

  • 2 TLrosa Pfeffer
  • 80 ggetrocknete Cranberries
  • Caramel-Nuss-Schokolade

  • 120 gNüsse, z. B. Haselnüsse
  • 2 ELPuderzucker
  • Pistazien-Kokos-Schokolade

  • 20 gKokos-Chips ohne Schale
  • 40 gPistazien, nach Belieben gesalzene
  • Smarties-Schokolade

  • 80 gSmarties
  • nach Belieben weisse Schokolade für die Garnitur
Kilokalorien
310 kcal
1.300 kj
Eiweiss
4 g
5,3 %
Fett
19 g
56,4 %
Kohlenhydrate
29 g
38,3 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 30 Minuten
fest werden lassen
Gesamt:
2 Std. 30 Min.
  1. Weiter gehts

    Schokolade nach Sorte getrennt, fein hacken. Jeweils 2/3 der gehackten Schokolade über dem heissen, nicht kochenden Wasserbad schmelzen. Glattrühren. Schüssel vom Wasserbad nehmen. Restlicher Drittel Schokolade dazugeben und schmelzen. Schokolade auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben, ausstreichen. Nach Belieben toppen. An einem kühlen Ort (nicht im Kühlschrank) fest werden lassen.

    fast fertig
  2. Weiter gehts

    Für die Speck-Rosmarin-Schokolade Speck in der Bratpfanne knusprig braten. Auf Haushaltspapier gut abtropfen lassen, Fett abtupfen. Speck in Streifen schneiden. Rosmarinnadeln sehr fein hacken. Beides über die Schokolade streuen.

    fast fertig
  3. Weiter gehts

    Für die Pfeffer-Cranberry-Schokolade Pfefferkörner etwas zerdrücken. Cranberries nach Belieben grob hacken. Alles über die Schokolade streuen.

    fast fertig
  4. Weiter gehts

    Für die Caramel-Nuss-Schokolade Nüsse ganz in einer beschichteten Pfanne anrösten. Mit Puderzucker bestäuben. Zucker schmelzen lassen, Nüsse damit caramelisieren. Auf einem Backpapier verteilen, auskühlen lassen. Nach Belieben grob hacken oder ganz lassen und über die Schokolade streuen.

    fast fertig
  5. Weiter gehts

    Für die Pistazien-Kokos-Schokolade Kokos-Chips in einer beschichteten Pfanne leicht anrösten. Pistazien hacken. Alles über die Schokolade streuen.

    fast fertig
  6. Weiter gehts

    Für die Smarties-Schokolade Smarties grob hacken. Über die Schokolade streuen. Nach Belieben mit wenig flüssiger, weisser Schokolade garnieren.

    fast fertig
Rezept: Lina Projer

Nährwerte pro Portion

Gewusst wie

Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt! Probieren Sie auch, die Schokolade mit zerbröselten, süssen oder salzigen Butterguetzli, Salzbrezeli oder (gefrier-) getrockneten Früchten und Beeren zu toppen.

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration