Avocado-Stracciatella-Glace

Avocado-Stracciatella-Glace

6 Std. 30 Min.

Avocado und dunkle Schokolade sorgen als Stracciatella-Glace mit Doppelrahm und M-Dessert optisch und geschmacklich für Furore beim süssen Finale.

  • Glutenfrei
  • Vegetarisch

Zutaten

Dessert

Ergibt ca.

1
  • 1
  • 2

l

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 80 gextradunkle Schokolade, 72 % Kakaoanteil
  • 1Vanilleschote
  • 3vollreife Avocados
  • 2 ELZitronensaft
  • 120 gPuderzucker
  • 200 gDoppelrahm
  • 250 gM-Dessert (Sauermilch)
  • 160 gextradunkle Schokolade, 72 % Kakaoanteil
  • 2Vanilleschoten
  • 6vollreife Avocados
  • 4 ELZitronensaft
  • 240 gPuderzucker
  • 400 gDoppelrahm
  • 500 gM-Dessert (Sauermilch)
Kilokalorien
3.060 kcal
12.650 kj
Eiweiss
30 g
4 %
Fett
243 g
73,2 %
Kohlenhydrate
170 g
22,8 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 30 Minuten
tiefkühlen:
mind. 6 Stunden
Gesamt:
6 Std. 30 Min.
  1. Weiter gehts

    Schokolade nicht zu fein hacken, kühl stellen. Vanilleschote aufschneiden, Mark ausstreichen. Avocados halbieren, Kern entfernen, Fruchtfleisch auslösen. Mit Zitronensaft beträufeln. Puderzucker beigeben, mit einem Stabmixer pürieren.

    fast fertig
  2. Weiter gehts

    Rahm und M-Dessert unter die Avocadomasse rühren. Schokolade daruntermischen. Masse in gut verschliessbare Tiefkühldosen füllen. Mindestens 6 Stunden tiefkühlen.

    fast fertig
  3. Weiter gehts

    Glace zum Beispiel zwischen grossen Guetzli oder Coockies als Sandwich servieren. Eine Glacekugel zwischen zwei dicke Biskuits legen. Behutsam andrücken.

    fast fertig
Rezept: Margaretha Junker

Nährwerte pro Portion

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration