Apfelringe

Apfelringe

6 Std. 20 Min.

Getrocknete Apfelringe sind ein idealer Snack für zwischendurch. Sie eignen sich auch als Bestandteil von Desserts. Und sie sind ein hübsches Mitbringsel.

  • Glutenfrei
  • Laktosefrei
  • Vegan

Zutaten

Zwischenmahlzeiten

Ergibt ca.

8
  • 2
  • 4
  • 6
  • 8
  • 10
  • 12

Portionen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 1 ELZitronensaft
  • 2,5 dlWasser
  • 1Apfel
  • 2 ELZitronensaft
  • 5 dlWasser
  • 2Äpfel
  • 3 ELZitronensaft
  • 7,5 dlWasser
  • 3Äpfel
  • 4 ELZitronensaft
  • 1 lWasser
  • 4Äpfel
  • 5 ELZitronensaft
  • 1,25 lWasser
  • 5Äpfel
  • 6 ELZitronensaft
  • 1,5 lWasser
  • 6Äpfel
Kilokalorien
40 kcal
150 kj
Eiweiss
0 g
0 %
Fett
0 g
0 %
Kohlenhydrate
8 g
100 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 20 Minuten
trocknen lassen:
4-6 Stunden
Gesamt:
6 Std. 20 Min.
  1. Backofen auf 65 °C Umluft vorheizen. Zitronensaft und Wasser mischen. Kerngehäuse der Äpfel ausstechen. Äpfel in gleichmässige Scheiben à ca. 4 mm schneiden oder hobeln und kurz ins Zitronenwasser legen. Apfelscheiben gut abtropfen und trocken tupfen. Auf mit Backpapier belegte Bleche verteilen. Apfelringe im Ofen 4–6 Stunden trocknen, bis die Apfelringe trocken, aber noch gut biegsam sind. Dabei die Ofentür mit einer Holzkelle einen Spalt offen halten, damit die Feuchtigkeit entweichen kann.

Rezept: Anja Steiner

Nährwerte pro Portion

Gewusst wie

Apfelringe sind trocken und kühl gelagert ca. 1 Monat haltbar. Apfelringe nach dem Auskühlen mit Zimt bestreuen.

Mitglied werden und bewerten

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration