Zitronenverveinefrappé

Zitronenverveinefrappé

1 Std. 20 Min.

Die Zubereitung des Frappés mit Zitronenverveine, Crème fraîche und Sauerrahmglace braucht Zeit. Serviert mit Pinienkrokant ist es aber etwas Besonderes.

  • Glutenfrei
  • Vegetarisch

Zutaten

Getränk

Ergibt

4
  • 4
  • 8

Gläser à 2 dl

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 20 ZweigeZitronenverveine oder Melisse
  • 2 dlMilch
  • 200 gCrème fraîche
  • 400 gRahmglace Crème fraîche
  • Pinienkrokant

  • 40 gPinienkerne
  • 80 gZucker
  • 40 ZweigeZitronenverveine oder Melisse
  • 4 dlMilch
  • 400 gCrème fraîche
  • 800 gRahmglace Crème fraîche
  • Pinienkrokant

  • 80 gPinienkerne
  • 160 gZucker
Kilokalorien
580 kcal
2.400 kj
Eiweiss
11 g
7,7 %
Fett
37 g
58,5 %
Kohlenhydrate
48 g
33,7 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 20 Minuten
auskühlen lassen:
mind. 30 Minuten
kühl stellen:
mind. 30 Minuten
Gesamt:
1 Std. 20 Min.
  1. Weiter gehts

    Für den Krokant Pinienkerne grob hacken. Mit dem Zucker in einer beschichteten Bratpfanne leicht caramelisieren. Auf einem Backpapier ausstreichen und auskühlen lassen. In mundgerechte Stücke brechen.

    fast fertig
  2. Weiter gehts

    Inzwischen für das Frappé Zitronenverveine grob haken und mit der Milch aufkochen. Pfanne vom Herd nehmen. Mindestens 30 Minuten ziehen lassen. Milch absieben und im Kühlschrank mindestens 30 Minuten kühl stellen.

    fast fertig
  3. Weiter gehts

    Kurz vor dem Servieren Milch, Crème fraîche und Rahmglace mit einem Stabmixer aufmixen und aufschäumen. Frappé in hohen Gläsern anrichten. Mit Krokant servieren.

    fast fertig
Rezept: Annina Ciocco

Nährwerte pro Portion

Gewusst wie

Zitronenverveine wächst im Garten und ist bei günstiger Lage sogar winterhart. Das feine Kraut ist oft auch auf dem Markt erhältlich.

Mitglied werden und bewerten

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration