Yaki Udon mit Tofu und Gemüse

Yaki Udon mit Tofu und Gemüse

30 Min.

Yaki Udon ist ein japanisches Gericht aus gebratenen Udon-Weizen-Nudeln. Mit Tofu, geröstetem Sesam, Shiitake und Gemüse wird es zum Geschmackserlebnis.

  • Laktosefrei
  • Vegetarisch

Zutaten

Hauptgericht

Für

4
  • 2
  • 4
  • 6
  • 8
  • 10
  • 12

Personen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

Hochrechnungshinweis: Bei grösseren Mengen, Gericht in 2 Pfannen zubereiten.
  • 150 gfrische Udonnudeln, aus dem Asia-Shop
  • Salz
  • 3 BlätterNori-Algen-Snack
  • ½ ELgeröstete Sesamsamen
  • 125 gKarotten
  • 125 gLauch
  • 200 gfester Tofu
  • ½ BundFrühlingszwiebeln
  • 50 gShiitakepilze
  • 1 ELÖl zum Braten
  • 0,5 dlSojasauce
  • 1½ ELMirin Seasoning
  • 1 ELSesamöl
  • 300 gfrische Udonnudeln, aus dem Asia-Shop
  • Salz
  • 6 BlätterNori-Algen-Snack
  • 1 ELgeröstete Sesamsamen
  • 250 gKarotten
  • 250 gLauch
  • 400 gfester Tofu
  • 1 BundFrühlingszwiebeln
  • 100 gShiitakepilze
  • 2 ELÖl zum Braten
  • 1 dlSojasauce
  • 3 ELMirin Seasoning
  • 2 ELSesamöl
  • 450 gfrische Udonnudeln, aus dem Asia-Shop
  • Salz
  • 9 BlätterNori-Algen-Snack
  • 1½ ELgeröstete Sesamsamen
  • 375 gKarotten
  • 375 gLauch
  • 600 gfester Tofu
  • 1½ BundFrühlingszwiebeln
  • 150 gShiitakepilze
  • 3 ELÖl zum Braten
  • 1,5 dlSojasauce
  • 4½ ELMirin Seasoning
  • 3 ELSesamöl
  • 600 gfrische Udonnudeln, aus dem Asia-Shop
  • Salz
  • 12 BlätterNori-Algen-Snack
  • 2 ELgeröstete Sesamsamen
  • 500 gKarotten
  • 500 gLauch
  • 800 gfester Tofu
  • 2 BundFrühlingszwiebeln
  • 200 gShiitakepilze
  • 4 ELÖl zum Braten
  • 2 dlSojasauce
  • 6 ELMirin Seasoning
  • 4 ELSesamöl
  • 750 gfrische Udonnudeln, aus dem Asia-Shop
  • Salz
  • 15 BlätterNori-Algen-Snack
  • 2½ ELgeröstete Sesamsamen
  • 625 gKarotten
  • 625 gLauch
  • 1 kgfester Tofu
  • 2½ BundFrühlingszwiebeln
  • 250 gShiitakepilze
  • 5 ELÖl zum Braten
  • 2,5 dlSojasauce
  • 7½ ELMirin Seasoning
  • 5 ELSesamöl
  • 900 gfrische Udonnudeln, aus dem Asia-Shop
  • Salz
  • 18 BlätterNori-Algen-Snack
  • 3 ELgeröstete Sesamsamen
  • 750 gKarotten
  • 750 gLauch
  • 1,2 kgfester Tofu
  • 3 BundFrühlingszwiebeln
  • 300 gShiitakepilze
  • 6 ELÖl zum Braten
  • 3 dlSojasauce
  • 9 ELMirin Seasoning
  • 6 ELSesamöl
Kilokalorien
540 kcal
2.250 kj
Eiweiss
27 g
20,7 %
Fett
19 g
32,7 %
Kohlenhydrate
61 g
46,7 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 30 Minuten
  1. Nudeln in reichlich Salzwasser ca. 6 Minuten bissfest kochen, abgiessen, kalt abspülen und abtropfen lassen. Nori-Algen fein hacken und mit Sesam mischen.

    fast fertig
  2. Karotten und Lauch längs halbieren, leicht schräg in dünne Scheiben schneiden. Tofu in Würfel à ca. 2 cm und Zwiebelgrün in Ringe schneiden. Zwiebel grob hacken. Stiele der Pilze entfernen, Shiitake halbieren. Öl in einer weiten beschichteten Bratpfanne oder im Wok erhitzen. Zwiebel, Karotten und Lauch darin anbraten. Tofu beigeben und bei grosser Hitze kurz mitbraten. Hitze reduzieren. Nudeln beigeben und kurz mitbraten. Mit Sojasauce, Mirin und Sesamöl abschmecken. Zwiebelgrün beigeben und mischen. Yaki Udon anrichten und mit Nori-Sesam-Mischung bestreuen.

    fast fertig

Nährwerte pro Portion

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration