Weisse und grüne Spargeln klassisch

Weisse und grüne Spargeln klassisch

25 Min.

Jedes Jahr von Feinschmeckern heiss ersehnt, sind sie die Frühlingsboten schlechthin: Spargeln. Ob grün oder weiss: Sie schmecken beide spitze.

  • Glutenfrei
  • Vegetarisch

Zutaten

Beilage

Für

4
  • 1
  • 2
  • 4
  • 6
  • 8
  • 10
  • 12

Personen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 250 gSpargeln, weisse oder grüne
  • ca. 8 dlWasser
  • ¼ TLButter oder Öl
  • ¼ TLSalz
  • Topping weisse Spargeln

  • ¾ ELButter
  • ¼ BundSchnittlauch
  • 15 gParmesan am Stück
  • Fleur de sel
  • Topping grüne Spargeln

  • ½ ELMandeln
  • ¾ ELButter
  • Pfeffer
  • Fleur de sel
  • 500 gSpargeln, weisse oder grüne
  • ca. 8 dlWasser
  • ½ TLButter oder Öl
  • ½ TLSalz
  • Topping weisse Spargeln

  • 1½ ELButter
  • ½ BundSchnittlauch
  • 25 gParmesan am Stück
  • Fleur de sel
  • Topping grüne Spargeln

  • 1 ELMandeln
  • 1½ ELButter
  • Pfeffer
  • Fleur de sel
  • 1 kgSpargel, weisser oder grüner
  • ca. 8 dlWasser
  • 1 TLButter oder Öl
  • 1 TLSalz
  • Topping weisse Spargeln

  • 3 ELButter
  • 1 BundSchnittlauch
  • 50 gParmesan am Stück
  • Fleur de sel
  • Topping grüne Spargeln

  • 2 ELMandeln
  • 3 ELButter
  • Pfeffer
  • Fleur de sel
  • 1,5 kgSpargeln, weisse oder grüne
  • ca. 1,2 lWasser
  • 1½ TLButter oder Öl
  • 1½ TLSalz
  • Topping weisse Spargeln

  • 4½ ELButter
  • 1½ BundSchnittlauch
  • 75 gParmesan am Stück
  • Fleur de sel
  • Topping grüne Spargeln

  • 3 ELMandeln
  • 4½ ELButter
  • Pfeffer
  • Fleur de sel
  • 2 kgSpargeln, weisse oder grüne
  • ca. 1,6 lWasser
  • 2 TLButter oder Öl
  • 2 TLSalz
  • Topping weisse Spargeln

  • 6 ELButter
  • 2 BundSchnittlauch
  • 100 gParmesan am Stück
  • Fleur de sel
  • Topping grüne Spargeln

  • 4 ELMandeln
  • 6 ELButter
  • Pfeffer
  • Fleur de sel
  • 2,5 kgSpargeln, weisse oder grüne
  • ca. 2 lWasser
  • 2½ TLButter oder Öl
  • 2½ TLSalz
  • Topping weisse Spargeln

  • 7½ ELButter
  • 2½ BundSchnittlauch
  • 125 gParmesan am Stück
  • Fleur de sel
  • Topping grüne Spargeln

  • 5 ELMandeln
  • 7½ ELButter
  • Pfeffer
  • Fleur de sel
  • 3 kgSpargeln, weisse oder grüne
  • ca. 2,4 lWasser
  • 3 TLButter oder Öl
  • 3 TLSalz
  • Topping weisse Spargeln

  • 9 ELButter
  • 3 BundSchnittlauch
  • 150 gParmesan am Stück
  • Fleur de sel
  • Topping grüne Spargeln

  • 6 ELMandeln
  • 9 ELButter
  • Pfeffer
  • Fleur de sel
Kilokalorien
170 kcal
700 kj
Eiweiss
7 g
18,1 %
Fett
11 g
63,9 %
Kohlenhydrate
7 g
18,1 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 25 Minuten
  1. Weiter gehts

    Spargeln rüsten. Dazu weisse Spargeln vom Köpfchen weg, grüne im unteren Drittel schälen. Holzige Enden wegschneiden oder abbrechen. Wasser mit Butter und Salz in einer weiten Pfanne (ca. 30 cm Ø) aufkochen. Einen Backpapierbogen in der Grösse der Pfanne rund zuschneiden. Spargeln ins vorbereitete Wasser geben; sie müssen knapp bedeckt sein. Bei Bedarf wenig Wasser ergänzen. Spargeln mit Backpapier bedecken. Zugedeckt bei mittlerer Hitze bissfest kochen. Für weisse Spargeln dauert die Kochzeit je nach Dicke 10-15 Minuten, für grüne 5-8 Minuten. Spargeln aus dem Kochwasser heben. Mit einem Topping nach Wahl servieren.

    fast fertig
  2. Weiter gehts

    Topping für weisse Spargeln: Butter bei kleiner Hitze schmelzen. Schnittlauch fein schneiden. Parmesan hobeln. Butter und wenig Kochwasser über die angerichteten Spargeln träufeln. Mit Schnittlauch und Fleur de sel bestreuen und servieren.

    fast fertig
  3. Weiter gehts

    Topping für grüne Spargeln: Mandeln in dünne Scheiben hacken und hellbraun rösten. Herausnehmen. Butter in der Pfanne bei kleiner Hitze schmelzen. Spargeln darin schwenken. Anrichten und mit Mandeln, Pfeffer und Fleur de sel bestreuen und servieren.

    fast fertig
Rezept: Lina Projer

Nährwerte pro Portion

Gewusst wie

Nach Belieben Spargelschalen und -abschnitte mit Salz in Wasser aufkochen und zu einem Spargelfond einköcheln lassen. Spargelwasser nach dem Kochen nicht weggiessen, sondern für eine Saucen- oder Suppenbasis verwenden.

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration