Schwarztee-Egli

30 Min.

Dieser Fisch schwimmt im Tee! Als Vorspeise oder als Hauptgericht gefallen in Schwarztee marinierte und in Butter gebratene Eglifilets auch Gästen.

  • Glutenfrei

Zutaten

VorspeiseFür 4 Personen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 2 dlWasser
  • 1 ELSchwarztee
  • 300 gEglifilets, tiefgekühlt
  • Salz
  • Pfeffer
  • Mehl zum Wenden, z. B. Ruchmehl
  • 80 gButter
  • 1Zitrone
Kilokalorien
210 kcal
900 kj
Eiweiss
14 g
26,3 %
Fett
17 g
71,8 %
Kohlenhydrate
1 g
1,9 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 30 Minuten
über Nacht marinieren
Gesamt:
30 Min.
  1. Wasser aufkochen. Heiss über den Tee giessen und ca. 3 Minuten ziehen lassen, absieben. Egli auf einem Blech flach auslegen. Tee über die Egli giessen und über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen. Tee abgiessen. Egli mit Haushaltspapier abtupfen. Mit Salz und Pfeffer würzen, im Mehl wenden und leicht abklopfen. Butter in einer grossen Bratpfanne erwärmen. Eglifilets mit der Hautseite nach unten hineinlegen. Beidseitig ca. 3 Minuten in der schaumigen Butter braten. Von der Zitrone Zesten abziehen und dazugeben. Wenig Zitronensaft dazupressen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Rezept: Annina Ciocco

Nährwerte pro Portion

Gewusst wie

Dazu passt Blattsalat oder Reis. Zutaten verdoppeln und als Hauptgericht servieren.

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration