Quark-Augen

Quark-Augen

1 Std. 40 Min.

Wie Augen sehen die Guetzli-Kugeln aus einem Quarkteig aus. Fruchtgelee, zum Beispiel Johannisbeergelee, bildet die Pupillen und gibt Geschmack und Farbe.

  • Vegetarisch

Zutaten

Süsses Gebäck

Ergibt ca.

55
  • 55
  • 110

Stück

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 250 gMehl
  • 100 gZucker
  • 1 BeutelVanillezucker
  • 1 TLBackpulver
  • 100 gRapsöl
  • 250 gHalbfettquark
  • ca. 120 gFruchtgelee, z.B. Johannisbeere
  • 500 gMehl
  • 200 gZucker
  • 2 BeutelVanillezucker
  • 2 TLBackpulver
  • 200 gRapsöl
  • 500 gHalbfettquark
  • ca. 240 gFruchtgelee, z.B. Johannisbeere
Kilokalorien
50 kcal
200 kj
Eiweiss
1 g
8 %
Fett
2 g
36 %
Kohlenhydrate
7 g
56 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 35 Minuten
backen pro Blech:
20-25 Minuten
auskühlen und trocknen lassen
Gesamt:
1 Std. 40 Min.
  1. Backofen auf 180 °C vorheizen. Mehl, Zucker, Vanillezucker, Backpulver, Öl und Quark mit einem Schwingbesen oder von Hand rasch zu einem homogenen Teig vermischen. Teig zu haselnussgrossen Kugeln formen. Auf mit Backpapier belegte Bleche geben. Mit einem Finger mittig je ein tiefes Loch eindrücken. Gelee glattrühren und in einen Spritzsack füllen. Ein kleines Loch aufschneiden. Gelee in die Vertiefung spritzen. Quark-Augen in der Ofenmitte 20–25 Minuten goldgelb backen. Herausnehmen, sofort nochmals etwas Gelee in die Mitte spritzen. Quark-Augen auf einem Gitter auskühlen und trocknen lassen.

Rezept: Katrin Klaus

Nährwerte pro Portion

Gewusst wie

Die Quark-Augen schmecken lauwarm besonders gut. Die Quark-Augen nach dem Auskühlen mit Puderzucker bestäuben. Quark-Augen sind in einer Guetzlidose verpackt und kühl gelagert ca. 1 Woche haltbar.

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration