Marinierter Kohlrabi mit Bärlauchöl

Marinierter Kohlrabi mit Bärlauchöl

15 Min.

Marinierter Kohlrabi schmeckt mit Bärlauchöl als Apéro-Snack. Statt Bärlauch- passt auch Basilikumöl. Angerichtet wird er mit Microgreens oder Sprossen.

  • Glutenfrei
  • Laktosefrei
  • Vegan

Zutaten

ApéroFür 4 Personen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 1Kohlrabi à ca. 350 g
  • 6 ELApfelessig
  • 4 ELWasser
  • 1 TLZucker
  • ½ TLSalz
  • 1 TLrosa Pfeffer
  • ½ BundBärlauch oder Basilikum
  • 50 gRapsöl
  • 5 gMicrogreens oder Sprossen
Kilokalorien
140 kcal
600 kj
Eiweiss
2 g
5,7 %
Fett
12 g
77,1 %
Kohlenhydrate
6 g
17,1 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 15 Minuten
auskühlen lassen
Gesamt:
15 Min.
  1. Kohlrabi schälen. Mit einem Kugelausstecher ca. 16 Kugeln ausstechen. Kugeln in ein Einmachglas geben. Essig, Wasser, Zucker, Salz und Pfeffer aufkochen. Zu den Kohlrablikugeln giessen. Alles auskühlen lassen.

    fast fertig
  2. Bärlauch mit Öl fein pürieren. Mit Salz abschmecken. Kugeln aus dem Sud heben und mit einigen Pfefferkörnern auf dem Bärlauchöl anrichten. Mit Microgreens oder Sprossen bestreuen und servieren.

    fast fertig
Rezept: Daniel Tinembart

Nährwerte pro Portion

Gewusst wie

Kohlrabi-Anschnitte zum Beispiel für Suppe verwenden. Schneller gehts mit fertigem Bärlauchöl aus der Migros

Mitglied werden und bewerten

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration