Lauchsuppe mit Luganiga

Lauchsuppe mit Luganiga

35 Min.

Kleine Bällchen gebratener Luganiga geben dieser Gemüsesuppe aus Lauch, Knoblauch und Reis den herzhaften Tessiner Biss. Eine aromatische Vorspeise.

Zutaten

Vorspeise

Für

4
  • 4
  • 8
  • 12

Personen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 1Knoblauchzehe
  • 150 gLauch
  • 1Luganiga oder grobe Schweinsbratwurst à ca. 120 g
  • 1 ELOlivenöl
  • 1 dlWeisswein
  • 6 dlBouillon
  • Salz
  • Pfeffer
  • ca. 50 ggekochter Reis nach Belieben
  • 2 ZweigePetersilie
  • 2Knoblauchzehen
  • 300 gLauch
  • 2Luganige oder grobe Schweinsbratwürste à ca. 120 g
  • 2 ELOlivenöl
  • 2 dlWeisswein
  • 1,2 lBouillon
  • Salz
  • Pfeffer
  • ca. 100 ggekochter Reis nach Belieben
  • 4 ZweigePetersilie
  • 3Knoblauchzehen
  • 450 gLauch
  • 3Luganige oder grobe Schweinsbratwürste à ca. 120 g
  • 3 ELOlivenöl
  • 3 dlWeisswein
  • 1,8 lBouillon
  • Salz
  • Pfeffer
  • ca. 150 ggekochter Reis nach Belieben
  • 6 ZweigePetersilie
Kilokalorien
200 kcal
800 kj
Eiweiss
5 g
11,5 %
Fett
14 g
72,4 %
Kohlenhydrate
7 g
16,1 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 20 Minuten
köcheln lassen:
ca. 15 Minuten
Gesamt:
35 Min.
  1. Knoblauch hacken. Lauch längs halbieren. Zuerst in lange Streifen, dann in kleine Quadrate schneiden. Wurstbrät aus der Haut drücken, zu ca. ½ TL grossen Kügelchen formen. Öl erhitzen, Fleisch darin rundum ca. 3 Minuten anbraten. Knoblauch und Lauch dazugeben und kurz mitdünsten. Mit Wein ablöschen. Bouillon dazugeben. Suppe bei kleiner Hitze ca. 15 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Nach Belieben Reis in die Suppe geben. Petersilie fein hacken und über die Suppe streuen. Dazu passen Maisbrötchen.

Rezept: Lina Projer

Nährwerte pro Portion

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration