Kalte Gurken-Koriander-Suppe mit Teriyaki-Lachs

Kalte Gurken-Koriander-Suppe mit Teriyaki-Lachs

1 Std. 20 Min.

Kohlensäurehaltiges Mineralwasser macht die kalte Gurken-Koriander-Suppe erfrischend spritzig. Dazu wird in Teriyaki-Sauce marinierter Rauchlachs gereicht.

Zutaten

Hauptgericht

Für

4
  • 2
  • 4
  • 6
  • 8
  • 10
  • 12

Personen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 500 gGurken
  • 1 dlMineralwasser mit Kohlensäure
  • ½Knoblauchzehe
  • ¼ BundKoriander
  • 90 gJoghurt nature
  • ½ ELSesamöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 75 ggeräuchertes Lachsrückenfilet
  • 2 ELTeriyaki-Sauce
  • 1 ELÖl
  • 1 ELSesamsamen
  • 1 kgGurken
  • 2 dlMineralwasser mit Kohlensäure
  • 1Knoblauchzehe
  • ½ BundKoriander
  • 180 gJoghurt nature
  • 1 ELSesamöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 150 ggeräuchertes Lachsrückenfilet
  • 4 ELTeriyaki-Sauce
  • 2 ELÖl
  • 2 ELSesamsamen
  • 1,5 kgGurken
  • 3 dlMineralwasser mit Kohlensäure
  • Knoblauchzehen
  • ¾ BundKoriander
  • 270 gJoghurt nature
  • 1½ ELSesamöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 225 ggeräuchertes Lachsrückenfilet
  • 6 ELTeriyaki-Sauce
  • 3 ELÖl
  • 3 ELSesamsamen
  • 2 kgGurken
  • 4 dlMineralwasser mit Kohlensäure
  • 2Knoblauchzehen
  • 1 BundKoriander
  • 360 gJoghurt nature
  • 2 ELSesamöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 300 ggeräuchertes Lachsrückenfilet
  • 8 ELTeriyaki-Sauce
  • 4 ELÖl
  • 4 ELSesamsamen
  • 2,5 kgGurken
  • 5 dlMineralwasser mit Kohlensäure
  • Knoblauchzehen
  • 1¼ BundKoriander
  • 450 gJoghurt nature
  • 2½ ELSesamöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 375 ggeräuchertes Lachsrückenfilet
  • 1 dlTeriyaki-Sauce
  • 5 ELÖl
  • 5 ELSesamsamen
  • 3 kgGurken
  • 6 dlMineralwasser mit Kohlensäure
  • 3Knoblauchzehen
  • 1½ BundKoriander
  • 540 gJoghurt nature
  • 3 ELSesamöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 450 ggeräuchertes Lachsrückenfilet
  • 1,2 dlTeriyaki-Sauce
  • 6 ELÖl
  • 6 ELSesamsamen
Kilokalorien
270 kcal
1.100 kj
Eiweiss
15 g
23,2 %
Fett
15 g
52,1 %
Kohlenhydrate
16 g
24,7 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 20 Minuten
kühl stellen:
ca. 1 Stunde
Gesamt:
1 Std. 20 Min.
  1. Weiter gehts

    Etwas Gurke für die Garnitur beiseitestellen. Restliche Gurken schälen, längs halbieren, entkernen und grob würfeln. Zum Mineralwasser geben. Knoblauch dazupressen. Koriander hacken und mit Joghurt und Sesamöl zum Mineral­wasser geben. Alles ca. 3 Minuten mit dem Stabmixer pürieren. Suppe mit Salz und Pfeffer würzen. Ca. 1 Stunde kühl stellen.

    fast fertig
  2. Weiter gehts

    Inzwischen Lachs in mundgerechte Würfel schneiden. Mit Teriyaki-Sauce und Öl mischen. Sesamsamen in einer beschichteten Bratpfanne ohne Fett rösten. Lachs samt Marinade dazugeben und kurz rundum anbraten.

    fast fertig
  3. Weiter gehts

    Suppe vor dem Servieren nochmals kurz mixen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Gurken-Koriander-Suppe mit beiseitegestellter Gurke garnieren und mit Teriyaki-Lachs servieren.

    fast fertig
Rezept: Lina Projer

Nährwerte pro Portion

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration