Kalbsgeschnetzeltes mit Trauben

Kalbsgeschnetzeltes mit Trauben

40 Min.

Raffiniert und fruchtig: Kalbsgeschnetzeltes mit Peperoncino und zweierlei Trauben an einer Traubensaft-Rahm-Sauce. Serviertipp: Dazu passt Rösti.

Zutaten

Hauptgericht

Für

4
  • 4
  • 8
  • 12

Personen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

Hochrechnungshinweis: Fleisch portionenweise anbraten, alles zusammen in die Pfanne geben und fertig zubereiten.
  • ½roter Peperoncino
  • 150 grote Trauben, z. B. kernlose Tafeltrauben
  • 150 gweisse Trauben, z. B. kernlose Tafeltrauben
  • 600 gKalbsgeschnetzeltes
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer
  • 2 ELHOLL-Rapsöl
  • 2 dlklare Bratensauce
  • 1,25 dlVollrahm
  • 1roter Peperoncino
  • 300 grote Trauben, z. B. kernlose Tafeltrauben
  • 300 gweisse Trauben, z. B. kernlose Tafeltrauben
  • 1,2 kgKalbsgeschnetzeltes
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer
  • 4 ELHOLL-Rapsöl
  • 4 dlklare Bratensauce
  • 2,5 dlVollrahm
  • rote Peperoncini
  • 450 grote Trauben, z. B. kernlose Tafeltrauben
  • 450 gweisse Trauben, z. B. kernlose Tafeltrauben
  • 1,8 kgKalbsgeschnetzeltes
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer
  • 6 ELHOLL-Rapsöl
  • 6 dlklare Bratensauce
  • 3,75 dlVollrahm
Kilokalorien
370 kcal
1.550 kj
Eiweiss
35 g
39,1 %
Fett
18 g
45,3 %
Kohlenhydrate
14 g
15,6 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 40 Minuten
  1. Peperoncino in dünne Ringe schneiden. Trauben je nach Grösse halbieren oder ganz lassen. Geschnetzeltes mit Salz und Pfeffer würzen. Fleisch in einer Bratpfanne im Öl bei grosser Hitze kurz anbraten. Peperoncino und Trauben dazugeben, kurz mitbraten. Herausnehmen und warm halten. Bratsatz mit Traubensaft ablöschen, bis dieser beinahe ganz verdunstet ist. Bratensauce dazugeben. Bei kleiner Hitze köcheln lassen, bis gut die Hälfte eingekocht ist. Rahm beigeben und weiter köcheln, bis die Sauce leicht dickflüssig ist. Geschnetzeltes dazugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dazu passt Rösti.

Rezept: Annina Ciocco

Nährwerte pro Portion

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration