Kaffeeglace-Brötli

Kaffeeglace-Brötli

6 Std. 15 Min.

Ohne Eismaschine wird aus Kondensmilch, Rahm, Espressopulver und Schokolade eine feine Kaffeeglace. Mit gerösteten Mandeln in Brötchen gefüllt, ist sie ein Hit.

  • Vegetarisch

Zutaten

Dessert

Ergibt ca.

10
  • 10
  • 20

Stück

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 250 ggezuckerte Kondensmilch
  • 500 gDoppelrahm
  • 3 gehäufte TLInstant-Espressopulver
  • 70 gSchokolade mit Kaffee, z. B. Duett Noir & Lait Café
  • 3 ELMandelscheiben
  • 10Mini-Sandwichbrötli
  • 500 ggezuckerte Kondensmilch
  • 1 gDoppelrahm
  • 6 gehäufte TLInstant-Espressopulver
  • 140 gSchokolade mit Kaffee, z. B. Duett Noir & Lait Café
  • 6 ELMandelscheiben
  • 20Mini-Sandwichbrötli
Kilokalorien
470 kcal
1.950 kj
Eiweiss
7 g
6,1 %
Fett
33 g
65 %
Kohlenhydrate
33 g
28,9 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 15 Minuten
gefrieren lassen:
mind. 6 Stunden
Gesamt:
6 Std. 15 Min.
  1. Kondensmilch, Doppelrahm und Espressopulver mit dem Rührgerät zu einer luftigen Creme rühren, dabei zuerst auf tiefer, dann mittlerer Stufe rühren. Schokolade hacken, untermischen. Masse in eine gut verschliessbare Tiefkühldose füllen. Mindestens 6 Stunden gefrieren lassen.

    fast fertig
  2. Inzwischen Mandeln etwas anrösten. Brötli auf- aber nicht durchschneiden. Mit je 1 Kugel Glace füllen, mit Mandeln bestreuen und sofort servieren.

    fast fertig
Rezept: Lina Projer

Nährwerte pro Portion

Gewusst wie

Die Glace lässt sich besser zu Kugeln formen, wenn sie 15 Minuten vor dem Servieren aus dem Tiefkühler genommen wird.

Mitglied werden und bewerten

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration