Erdnuss-Kochbananen-Tätschli mit Apfel-Crème-fraîche

Erdnuss-Kochbananen-Tätschli mit Apfel-Crème-fraîche

55 Min.

Ein Hauptgericht, bei dem Süss und Salzig perfekt harmonieren: knusprige Tätschli aus Kochbananen und Erdnüssen mit einem Dip aus Apfel-Crème-fraîche.

  • Glutenfrei
  • Vegetarisch

Zutaten

Hauptgericht

Für

4
  • 2
  • 4
  • 8
  • 12

Personen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

Ergibt ca. 10 Tätschli

Ergibt ca. 20 Tätschli

Ergibt ca. 40 Tätschli

Ergibt ca. 60 Tätschli

Hochrechnungshinweis: Tätschli portionweise braten bis zum Servieren bei 90 °C im Backofen warm halten.
  • 150 gKochbanane, gerüstet gewogen
  • ½Zitrone
  • Salz
  • 50 ggesalzene Erdnüsse
  • ½ BundKoriander
  • ½kleiner säuerlicher Apfel
  • 25 gLauch
  • 100 gCrème fraîche
  • ½ ELscharfer Curry
  • ½ ELcreamy Erdnussbutter
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 1Schalotte
  • Knoblauchzehen
  • 3 ELOlivenöl
  • 1 ELcrunchy Erdnussbutter
  • ½ ELMaisstärke
  • 1 ELflüssiger Honig
  • 7,5 gIngwer, gerüstet gewogen
  • 300 gKochbanane, gerüstet gewogen
  • 1Zitrone
  • Salz
  • 100 ggesalzene Erdnüsse
  • 1 BundKoriander
  • 1kleiner säuerlicher Apfel
  • 50 gLauch
  • 200 gCrème fraîche
  • 1 ELscharfer Curry
  • 1 ELcreamy Erdnussbutter
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 2Schalotten
  • 3Knoblauchzehen
  • 6 ELOlivenöl
  • 2 ELcrunchy Erdnussbutter
  • 1 ELMaisstärke
  • 2 ELflüssiger Honig
  • 15 gIngwer, gerüstet gewogen
  • 600 gKochbanane, gerüstet gewogen
  • 2Zitronen
  • Salz
  • 200 ggesalzene Erdnüsse
  • 2 BundKoriander
  • 2kleine säuerliche Äpfel
  • 100 gLauch
  • 400 gCrème fraîche
  • 2 ELscharfer Curry
  • 2 ELcreamy Erdnussbutter
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 4Schalotten
  • 6Knoblauchzehen
  • 1,2 dlOlivenöl
  • 4 ELcrunchy Erdnussbutter
  • 2 ELMaisstärke
  • 4 ELflüssiger Honig
  • 30 gIngwer, gerüstet gewogen
  • 900 gKochbanane, gerüstet gewogen
  • 3Zitronen
  • Salz
  • 300 ggesalzene Erdnüsse
  • 3 BundKoriander
  • 3kleine säuerliche Äpfel
  • 150 gLauch
  • 600 gCrème fraîche
  • 3 ELscharfer Curry
  • 3 ELcreamy Erdnussbutter
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 6Schalotten
  • 9Knoblauchzehen
  • 1,8 dlOlivenöl
  • 6 ELcrunchy Erdnussbutter
  • 3 ELMaisstärke
  • 6 ELflüssiger Honig
  • 45 gIngwer, gerüstet gewogen
Kilokalorien
720 kcal
2.950 kj
Eiweiss
12 g
6,9 %
Fett
51 g
65,7 %
Kohlenhydrate
48 g
27,5 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 25 Minuten
köcheln lassen:
ca. 30 Minuten
Gesamt:
55 Min.
  1. Bananen in Stücke à ca. 1 cm schneiden. Zitronenschale fein abreiben. Zitrone auspressen. Reichlich Salzwasser aufkochen. Zitronensaft und Bananen dazugeben. Ca. 30 Minuten weich köcheln lassen. Abgiessen und gut abtropfen lassen. Bananen mit einer Gabel zerdrücken. Erdnüsse im Cutter fein hacken. Koriander hacken.

    fast fertig
  2. Inzwischen für die Sauce Apfel an der Raffel in eine Schüssel reiben. Lauch fein schneiden. Crème fraîche, Curry, creamy Erdnussbutter, Lauch und Zitronenschale dazugeben, glatt rühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Apfel-Crème-fraîche kühl stellen. Schalotten und Knoblauch hacken. In etwas Öl bei kleiner Hitze ca. 5 Minuten dünsten. In einer Schüssel Zwiebeln, Knoblauch, gemahlene Erdnüsse, crunchy Erdnussbutter, Koriander, Maisstärke, Honig und Bananen mischen. Ingwer an der Raffel dazureiben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Masse etwas verkneten und zu Baumnussgrossen Tätschli formen. Im restlichen Öl bei mittlerer Hitze beidseitig ca. 5 Minuten braten. Erdnusstätschli mit Apfel-Crème fraîche servieren. Dazu passt Salat.

    fast fertig
Rezept: Daniel Tinembart

Nährwerte pro Portion

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration