Antipasti mit Salamichips

Antipasti mit Salamichips

30 Min.

Knusprig, keck und würzig: Salamichips mit Thymian und Chili eignen sich prima als Fingerfood zum Apéro oder auch als Supplement auf einem Salat.

Zutaten

Apéro

Für

4
  • 2
  • 4
  • 6
  • 8
  • 10
  • 12

Personen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 75 gSalamischeiben
  • ¼ TLgranulierter Cayennepfeffer
  • 1 ZweigThymian
  • 150 gSalamischeiben
  • ½ TLgranulierter Cayennepfeffer
  • 2 ZweigeThymian
  • 225 gSalamischeiben
  • ¾ TLgranulierter Cayennepfeffer
  • 3 ZweigeThymian
  • 300 gSalamischeiben
  • 1 TLgranulierter Cayennepfeffer
  • 4 ZweigeThymian
  • 375 gSalamischeiben
  • 1¼ TLgranulierter Cayennepfeffer
  • 5 ZweigeThymian
  • 450 gSalamischeiben
  • 1½ TLgranulierter Cayennepfeffer
  • 6 ZweigeThymian
Kilokalorien
150 kcal
650 kj
Eiweiss
9 g
24,3 %
Fett
12 g
73 %
Kohlenhydrate
1 g
2,7 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 10 Minuten
backen:
ca. 20 Minuten
Gesamt:
30 Min.
  1. Backofen auf 150 °C mit Umluft vorheizen. Salamischeiben auf einem mit Backpapier belegten Blech auslegen. Mit Chili und Thymianblättchen bestreuen. Salami in der Ofenmitte ca. 20 Minuten trocknen lassen, bis er knusprig ist. Auskühlen lassen.

Rezept: Margaretha Junker

Nährwerte pro Portion

Gewusst wie

Die Salami-Chips mit verschiedenem Antipasti-Gemüse, z.B. Dörrtomaten, Artischocken, Balsamicozwiebeln, Peperoni und Champignons anrichten. Dazu passt Steinofenbaguette und Tomatentapenade.

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration