Ananas mit Espressosauce

Ananas mit Espressosauce

20 Min.

Für dieses Dessert werden Ananasscheiben und getrocknete Feigen in Espresso-Caramel-Sirup gebadet und mit gerösteten Pinienkernen und Schlagrahm vollendet.

  • Glutenfrei
  • Vegetarisch

Zutaten

Dessert

Für

4
  • 4
  • 8
  • 12

Personen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 1Ananas
  • 4getrocknete Feigen
  • 1 ELPinienkerne
  • 2 ELRohrzucker
  • 1,5 dlfrisch gebrühter Espresso
  • 1 dlHalbrahm
  • 2Ananas
  • 8getrocknete Feigen
  • 2 ELPinienkerne
  • 4 ELRohrzucker
  • 3 dlfrisch gebrühter Espresso
  • 2 dlHalbrahm
  • 3Ananas
  • 12getrocknete Feigen
  • 3 ELPinienkerne
  • 6 ELRohrzucker
  • 4,5 dlfrisch gebrühter Espresso
  • 3 dlHalbrahm
Kilokalorien
240 kcal
1.000 kj
Eiweiss
2 g
3,6 %
Fett
8 g
32,1 %
Kohlenhydrate
36 g
64,3 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 20 Minuten
  1. Ananas oben und unten anschneiden. Die Ananasschale von oben nach unten wegschneiden. Die Augen mit einem spitzen Messerchen ausstechen. Ananas in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden, Strunk mit einem runden Ausstecher herausschneiden. Feigen in feine Scheibchen schneiden.

    fast fertig
  2. Pinienkerne in einer weiten Chromstahlpfanne hellbraun rösten und beiseitestellen. Zucker in der gleichen Pfanne caramelisieren, Pfanne vom Herd ziehen. Caramel mit Espresso ablöschen. Köcheln lassen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Ananasscheiben und Feigen in den Sirup legen und 5–10 Minuten bei kleinster Hitze ziehen lassen. Rahm flaumig schlagen. Ananasscheiben mit Espressosauce anrichten. Mit Pinienkernen bestreuen. Rahm dazuservieren.

    fast fertig
Rezept: Margaretha Junker

Nährwerte pro Portion

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration