Ricotta-Ravioli mit Federkohl

Ricotta-Ravioli mit Federkohl

30 Min.

Fertige frische Ricotta-Ravioli werden mit Federkohl, getrockneten Tomaten sowie Zitronenschale und -saft zu einem schnellen und einfachen Vegi-Hauptgericht.

  • Vegetarisch

Zutaten

HauptgerichtFür 4 Personen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 1 Packgetrocknete Tomaten mit Basilikum à 100 g
  • 40 gPinienkerne
  • 3 Packfrische Ravioli, z. B. Ricotta-Spinat, à 250 g
  • Salz
  • 1 Schalegehackte Zwiebeln à 100 g
  • 3 ELOlivenöl
  • 150 ggeschnittener Federkohl
  • ½Zitrone
  • Pfeffer
Kilokalorien
630 kcal
2.600 kj
Eiweiss
22 g
14,5 %
Fett
30 g
44,6 %
Kohlenhydrate
62 g
40,9 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 30 Minuten
  1. Tomaten fein schneiden. Pinienkerne ohne Fett leicht rösten. Ravioli in Salzwasser ca. 2 Minuten kochen. Ravioli abgiessen, vom Pastawasser 2 dl auffangen. Ravioli warm halten. Zwiebeln in Öl andünsten. Federkohl nach und nach beigeben und zusammenfallen lassen. Mit Pastawasser ablöschen. Federkohl ca. 8 Minuten weichköcheln. Ravioli und Tomaten beigeben. Zitronenschale fein dazureiben, Saft dazupressen. Alles mit Salz und Pfeffer abschmecken. Ravioli mit Pinienkernen servieren.

Rezept: Anja Steiner

Nährwerte pro Portion

Gewusst wie

Nach Belieben mit geriebenem Parmesan servieren.

Mitglied werden und bewerten

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration