Quitten-Schinkli

2 Std. 10 Min.

Zu Weihnachten und für Gäste, aber auch einfach so ist ein mit Quittengelee bestrichenes und in Focacciateig gebackenes Nussschinkli ein wahres Festessen.

Zutaten

Hauptgericht

Für

4
  • 4
  • 8

Personen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 1Quicknussschinkli à ca. 900 g
  • 60 gQuittengelee
  • 1Focacciateig à ca. 380 g
  • 50 ggrobkörniger Senf
  • 2Quicknussschinkli à ca. 900 g
  • 120 gQuittengelee
  • 2Focacciateig à ca. 380 g
  • 100 ggrobkörniger Senf

Zutat in Aktion

Kilokalorien
610 kcal
2.550 kj
Eiweiss
52 g
34,9 %
Fett
20 g
30,2 %
Kohlenhydrate
52 g
34,9 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 10 Minuten
backen:
ca. 50 Minuten
temperieren:
ca. 1 Stunde
ruhen lassen:
ca. 10 Minuten
Gesamt:
2 Std. 10 Min.
  1. Eine Stunde im Voraus Schinkli zum Temperieren aus dem Kühlschrank nehmen. Backofen auf 180 °C vorheizen. Quittengelee erwärmen. Schinkli auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und trocken tupfen. Rundum mit Quittengelee bepinseln. Teig ausrollen. Schinkli damit einpacken. In der Ofenmitte ca. 50 Minuten backen. Restliches Quittengelee mit Senf verrühren. Schinkli aus dem Ofen nehmen und 10 Minuten ruhen lassen. Tranchieren und mit Quittensenf servieren.

Rezept: Anja Steiner

Nährwerte pro Portion

Gewusst wie

Dazu passt Salat.

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration