Mayonnaise mit Gurke, Wasabi und Gin

Mayonnaise mit Gurke, Wasabi und Gin

20 Min.

Mayonnaise mit Gurke, Dill, Wasabi und Gin passt zu Chinoise mit Fisch und hellem Fleisch ebenso gut wie zu grilliertem Fenchel oder Thunfisch-Burger.

  • Vegetarisch

Zutaten

Sauce

Ergibt ca.

2
  • 2
  • 4

dl

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • ¼ TLFenchelsamen
  • 80 gGurke
  • ½ BundDill
  • ca. 2 TLWasabi
  • 150 gMayonnaise, selbst gemacht oder fertig
  • ca. 1 TLGin
  • Salz
  • Pfeffer
  • ½ TLFenchelsamen
  • 160 gGurke
  • 1 BundDill
  • ca. 4 TLWasabi
  • 300 gMayonnaise, selbst gemacht oder fertig
  • ca. 2 TLGin
  • Salz
  • Pfeffer
Kilokalorien
590 kcal
2.450 kj
Eiweiss
2 g
1,3 %
Fett
62 g
93,9 %
Kohlenhydrate
7 g
4,7 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 20 Minuten
  1. Fenchelsamen in einer Pfanne ohne Fett leicht rösten und dann mörsern. Gurke längs halbieren, entkernen und durch die Parmesanraffel reiben. Mit Haushaltspapier gut abtrocknen. Dill grob hacken. Mit Wasabi, Fenchelsamen und Gurke zur Mayonnaise geben. Gin dazumischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Rezept: Annina Ciocco

Nährwerte pro Portion

Gewusst wie

Passt zu Fisch- und hellem Fleisch-Chinoise. Passt zu grilliertem Fenchel oder Thunfisch-Burger. Wird die Sauce mit selbst gemachter, frischer Mayonnaise hergestellt, ist sie zum sofortigen Gebrauch bestimmt. Anstelle von Fenchelsamen und Gin andere Zutatenkombinationen ausprobieren. Zum Beispiel Kreuzkümmel und Ouzo oder Kümmel und Absinth. Die Spirituosen können auch durch wenig kräftiges Gingerbeer ersetzt werden.

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration