Matcha-Pudding mit Beeren

Matcha-Pudding mit Beeren

2 Std. 15 Min.

Matcha macht munter und ist gesund, darum wird das grüne Pülverchen auch vielen Smoothies und Süssigkeiten beigemischt, etwa diesem Pudding mit Himbeeren.

  • Glutenfrei

Zutaten

Dessert

Für

4
  • 4
  • 8
  • 12

Personen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

für 4 Gläser à ca. 2 dl

für 8 Gläser à ca. 2 dl

für 12 Gläser à ca. 2 dl

  • 4 BlattGelatine
  • 1,25 dlVollrahm
  • 3 ELZucker
  • 4,6 dlMatcha Latte
  • 200 gHimbeeren
  • 8 BlattGelatine
  • 2,5 dlVollrahm
  • 6 ELZucker
  • 9,2 dlMatcha Latte
  • 400 gHimbeeren
  • 12 BlattGelatine
  • 3,75 dlVollrahm
  • 9 ELZucker
  • 1,4 lMatcha Latte
  • 600 gHimbeeren
Kilokalorien
250 kcal
1.050 kj
Eiweiss
7 g
11,6 %
Fett
13 g
48,5 %
Kohlenhydrate
24 g
39,8 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 15 Minuten
kühl stellen:
ca. 2 Stunden
Gesamt:
2 Std. 15 Min.
  1. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Rahm in einer Pfanne erwärmen. 2/3 des Zuckers und Gelatine darin auflösen. Matcha Latte darunterrühren. Flüssigkeit in die Gläschen giessen. Im Kühlschrank ca. 2 Stunden kühl stellen.

    fast fertig
  2. Himbeeren und restlichen Zucker mischen. Ca. 15 Minuten ziehen lassen. Himbeeren auf den Matcha-Pudding verteilen und servieren.

    fast fertig
Rezept: Feride Dogum

Nährwerte pro Portion

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration