Wie soll dein Kochbuch heissen?

Kochbuch umbenennen

Kochbuch löschen

Bist du sicher, dass du das Kochbuch unwiderruflich löschen möchtest? Die darin enthaltenen Rezepte findest du weiterhin in deiner Rezeptsammlung.

Kalte Peperonisuppe mit Wasabinüssen

Kalte Peperonisuppe mit Wasabinüssen

Gesamt: 35 Minuten • Aktiv: ca. 15 Minuten
Nährwerte pro Portion: Eiweiss 6 g, Fett 23 g, Kohlenhydrate 21 g, 320 kcal
Speichern

Du hast das Rezept jetzt in deiner Rezeptsammlung gespeichert.

Drucken Gekocht? Gekocht
Im Sommer erfrischende kleine Mahlzeit, im Winter verheissungsvolle Vorspeise: Kalte Peperonisuppe mit Koriander, Crême fraîche und Wasabinüssen.

Zutaten

Kleine Mahlzeit

Für

4
  • 2
  • 4
  • 6
  • 8
  • 10
  • 12

Personen

  • 150 g Tomaten
  • ½ Bund Koriander
  • 1 Glas rote geröstete Peperoni à 200 g, abgetropft 160 g
  • ½ Knoblauchzehe
  • 25 g Toastbrot
  • 1,5 dl Gemüsebouillon
  • Salz
  • Pfeffer
  • ½ Becher Crème fraîche à 180 g
  • 15 g Wasabi Nuts
  • 300 g Tomaten
  • 1 Bund Koriander
  • 2 Gläser rote geröstete Peperoni à 200 g, abgetropft 160 g
  • 1 Knoblauchzehe
  • 50 g Toastbrot
  • 3 dl Gemüsebouillon
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Becher Crème fraîche à 180 g
  • 30 g Wasabi Nuts
  • 450 g Tomaten
  • 1½ Bund Koriander
  • 3 Gläser rote geröstete Peperoni à 200 g, abgetropft 160 g
  • Knoblauchzehen
  • 75 g Toastbrot
  • 4,5 dl Gemüsebouillon
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1½ Becher Crème fraîche à 180 g
  • 45 g Wasabi Nuts
  • 600 g Tomaten
  • 2 Bund Koriander
  • 4 Gläser rote geröstete Peperoni à 200 g, abgetropft 160 g
  • 2 Knoblauchzehen
  • 100 g Toastbrot
  • 6 dl Gemüsebouillon
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 Becher Crème fraîche à 180 g
  • 60 g Wasabi Nuts
  • 750 g Tomaten
  • 2½ Bund Koriander
  • 5 Gläser rote geröstete Peperoni à 200 g, abgetropft 160 g
  • Knoblauchzehen
  • 125 g Toastbrot
  • 7,5 dl Gemüsebouillon
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2½ Becher Crème fraîche à 180 g
  • 75 g Wasabi Nuts
  • 900 g Tomaten
  • 3 Bund Koriander
  • 6 Gläser rote geröstete Peperoni à 200 g, abgetropft 160 g
  • 3 Knoblauchzehen
  • 150 g Toastbrot
  • 9 dl Gemüsebouillon
  • Salz
  • Pfeffer
  • 3 Becher Crème fraîche à 180 g
  • 90 g Wasabi Nuts

So gehts

Zubereitung:
ca. 15 Minuten
kühl stellen:
ca. 20 Minuten
Gesamt:
35 Minuten
  1. Tomaten in Würfel schneiden. Einige Blätter Koriander für die Garnitur beiseitestellen. Peperoni samt Flüssigkeit mit restlichem Koriander, Tomaten, Knoblauch, Toastbrot und Bouillon pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Suppe ca. 20 Minuten kühl stellen. Mit einem Klecks Crème fraîche und Wasabinüssen anrichten. Dazu passt Brot.

Rezept: Daniel Tinembart
Quelle: https://migusto.migros.ch/de/rezepte/kalte-peperonisuppe-mit-wasabinuessen
Habe ich gekocht Gekocht

Das könnte dir helfen:

Nutzt du die Kochbücher schon?

Rezept speichern DE

Nutzt du die Kochbücher schon?

Mit den digitalen Kochbüchern in deinem Migusto-Profil kannst du …

  1. Rezepte nach Themen sortieren, ganz nach deinem Geschmack.
  2. einen besseren Überblick über deine Rezeptsammlung gewinnen.
  3. jetzt NEU: Deine Lieblingsrezepte im gedruckten Kochbuch zu dir nach Hause holen.

Mitglied werden und bewerten

Ähnliche Rezepte

Lass dich inspirieren