Kalte Peperonisuppe mit Wasabinüssen

Kalte Peperonisuppe mit Wasabinüssen

35 Min.

Im Sommer erfrischende kleine Mahlzeit, im Winter verheissungsvolle Vorspeise: Kalte Peperonisuppe mit Koriander, Crême fraîche und Wasabinüssen.

  • Vegetarisch

Zutaten

Kleine Mahlzeit

Für

4
  • 4
  • 8
  • 12

Personen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 300 gTomaten
  • 1 BundKoriander
  • 2 Gläserrote geröstete Peperoni à 200 g, abgetropft 160 g
  • 1Knoblauchzehe
  • 50 gToastbrot
  • 3 dlGemüsebouillon
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 BecherCrème fraîche à 180 g
  • 30 gWasabi Nuts
  • 600 gTomaten
  • 2 BundKoriander
  • 4 Gläserrote geröstete Peperoni à 200 g, abgetropft 160 g
  • 2Knoblauchzehen
  • 100 gToastbrot
  • 6 dlGemüsebouillon
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 BecherCrème fraîche à 180 g
  • 60 gWasabi Nuts
  • 900 gTomaten
  • 3 BundKoriander
  • 6 Gläserrote geröstete Peperoni à 200 g, abgetropft 160 g
  • 3Knoblauchzehen
  • 150 gToastbrot
  • 9 dlGemüsebouillon
  • Salz
  • Pfeffer
  • 3 BecherCrème fraîche à 180 g
  • 90 gWasabi Nuts
Kilokalorien
320 kcal
1.350 kj
Eiweiss
6 g
7,6 %
Fett
23 g
65,7 %
Kohlenhydrate
21 g
26,7 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 15 Minuten
kühl stellen:
ca. 20 Minuten
Gesamt:
35 Min.
  1. Tomaten in Würfel schneiden. Einige Blätter Koriander für die Garnitur beiseitestellen. Peperoni samt Flüssigkeit mit restlichem Koriander, Tomaten, Knoblauch, Toastbrot und Bouillon pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Suppe ca. 20 Minuten kühl stellen. Mit einem Klecks Crème fraîche und Wasabinüssen anrichten. Dazu passt Brot.

Rezept: Daniel Tinembart

Nährwerte pro Portion

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration