Kakaopralinés

Kakaopralinés

6 Std. 30 Min.

Selbst gemachte Kakaopralinés kommen immer gut an. Die in Kakao gewendeten Schokoladenkugeln eignen sich darum auch besonders gut als Mitbringsel.

  • Glutenfrei
  • Vegetarisch

Zutaten

Dessert

Ergibt ca.

35
  • 35
  • 70

Stück

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 100 gextradunkle Schokolade, 78% Kakaoanteil
  • 100 gextradunkle Schokolade, 72 % Kakaoanteil
  • 50 gButter
  • 20 gZucker
  • 1 dlRahm
  • 2 PrisenZimt
  • 1 PriseSalz
  • 4 ELKakaopulver
  • 200 gextradunkle Schokolade, 78% Kakaoanteil
  • 200 gextradunkle Schokolade, 72 % Kakaoanteil
  • 100 gButter
  • 40 gZucker
  • 2 dlRahm
  • 4 PrisenZimt
  • 2 PrisenSalz
  • 8 ELKakaopulver
Kilokalorien
60 kcal
250 kj
Eiweiss
1 g
7 %
Fett
5 g
78,9 %
Kohlenhydrate
2 g
14 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 30 Minuten
fest werden lassen:
ca. 6 Stunden
Gesamt:
6 Std. 30 Min.
  1. Schokoladen in Stücke brechen. Mit Butter, Zucker und Rahm in eine Schüssel geben und über einem lauwarmen Wasserbad schmelzen. Leicht abkühlen lassen. Gewürze dazumischen.

    fast fertig
  2. Geschmolzene Schokoladenmasse in eine Silikonform oder in eine mit Klarsichtfolie ausgekleidete Cakeform giessen und im Kühlschrank ca. 6 Stunden fest werden lassen. Stürzen und in ca. 10 g schwere Stücke schneiden. Diese zu Kugeln formen und im Kakao wenden. Nach Belieben in Pralinésförmchen servieren.

    fast fertig
Rezept: Annina Ciocco

Nährwerte pro Portion

Gewusst wie

Die Pralinés sind in einer gut verschliessbaren Dose an einem kühlen Ort 3 bis 4 Wochen haltbar.

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration