Wie soll dein Kochbuch heissen?

Kochbuch umbenennen

Kochbuch löschen

Bist du sicher, dass du das Kochbuch unwiderruflich löschen möchtest? Die darin enthaltenen Rezepte findest du weiterhin in deiner Rezeptsammlung.

Involtini mit Mortadella

Involtini mit Mortadella

Fleischrouladen sind ein Hit. Diese Involtini aus Schweinsnierstückplätzli werden mit Mortadella und Frühlingszwiebeln gefüllt und mit Süssmostjus serviert.

  • Laktosefrei
  • 40 Min.

Zutaten

Hauptgericht

Für

4
  • 2
  • 4
  • 6
  • 8
  • 10
  • 12

Personen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 4Schweinsplätzli vom Nierstück à ca. 80 g
  • ½kleine Knoblauchzehe
  • ½ ELOlivenöl
  • ca. 1 Msp.Kräutersalz
  • ca. ¼ TLPaprika
  • ca. ¼ TLPfeffer
  • ½ BundFrühlingszwiebeln
  • 1 ELmilder Senf
  • 8 TranchenMortadella, hauchdünn (ca. 100 g)
  • Öl zum Braten
  • 0,5 dlSüssmost
  • 8Schweinsplätzli vom Nierstück à ca. 80 g
  • 1kleine Knoblauchzehe
  • 1 ELOlivenöl
  • ca. ¼ TLKräutersalz
  • ca. ½ TLPaprika
  • ca. ¼ TLPfeffer
  • 1 BundFrühlingszwiebeln
  • 2 ELmilder Senf
  • 16 TranchenMortadella, hauchdünn (ca. 200 g)
  • Öl zum Braten
  • 1 dlSüssmost
  • 12Schweinsplätzli vom Nierstück à ca. 80 g
  • kleine Knoblauchzehen
  • 1½ ELOlivenöl
  • ca. 0,375 TLKräutersalz
  • ca. ¾ TLPaprika
  • ca. ½ TLPfeffer
  • 1½ BundFrühlingszwiebeln
  • 3 ELmilder Senf
  • 24 TranchenMortadella, hauchdünn (ca. 300 g)
  • Öl zum Braten
  • 1,5 dlSüssmost
  • 16Schweinsplätzli vom Nierstück à ca. 80 g
  • 2kleine Knoblauchzehen
  • 2 ELOlivenöl
  • ca. ½ TLKräutersalz
  • ca. 1 TLPaprika
  • ca. ½ TLPfeffer
  • 2 BundFrühlingszwiebeln
  • 4 ELmilder Senf
  • 32 TranchenMortadella, hauchdünn (ca. 400 g)
  • Öl zum Braten
  • 2 dlSüssmost
  • 20Schweinsplätzli vom Nierstück à ca. 80 g
  • kleine Knoblauchzehen
  • 2½ ELOlivenöl
  • ca. 0,625 TLKräutersalz
  • ca. 1¼ TLPaprika
  • ca. ¾ TLPfeffer
  • 2½ BundFrühlingszwiebeln
  • 5 ELmilder Senf
  • 40 TranchenMortadella, hauchdünn (ca. 500 g)
  • Öl zum Braten
  • 2,5 dlSüssmost
  • 24Schweinsplätzli vom Nierstück à ca. 80 g
  • 3kleine Knoblauchzehen
  • 3 ELOlivenöl
  • ca. ¾ TLKräutersalz
  • ca. 1½ TLPaprika
  • ca. ¾ TLPfeffer
  • 3 BundFrühlingszwiebeln
  • 6 ELmilder Senf
  • 48 TranchenMortadella, hauchdünn (ca. 600 g)
  • Öl zum Braten
  • 3 dlSüssmost
Kilokalorien
570 kcal
2.400 kj
Eiweiss
51 g
35,6 %
Fett
37 g
58,1 %
Kohlenhydrate
9 g
6,3 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 30 Minuten
braten:
8-10 Minuten
Gesamt:
40 Min.
  1. Plätzli zwischen Metzgerpapier oder in einem Tiefkühlbeutel flach klopfen. Knoblauch dazupressen. Mit Olivenöl, Kräutersalz, Paprika und Pfeffer ca. 30 Minuten marinieren.

    fast fertig
  2. Frühlingszwiebeln längs halbieren und in Stücke schneiden, die etwa die Breite der Plätzli haben. Plätzli auf einer Seite mit Senf bestreichen und mit je 2 Mortatellatranchen und einigen Frühlingszwiebelstücken belegen. Satt zu Involtini aufrollen, mit Zahnstochern fixieren. Öl in einer Bratpfanne erhitzen. Involtini rundherum 8–10 Minuten anbraten, herausnehmen. Bratsatz mit Süssmost ablöschen. Jus mit Kräutersalz und Pfeffer abschmecken. Mit den Involtini servieren.

    fast fertig
Rezept: Annina Ciocco
Quelle: https://migusto.migros.ch/de/rezepte/involtini-mit-mortadella
Habe ich gekocht Gekocht

Nährwerte pro Portion

Mitglied werden und bewerten

Ähnliche Rezepte

Lass dich inspirieren