Forellenfilet mit Bohnenpüree

Forellenfilet mit Bohnenpüree

25 Min.

Gebratene Forellenfilets werden auf mit Rahm und Salatspinat pürierten Soissonsbohnen angerichtet und mit einem Granatapfelkern-Haselnuss-Mix bestreut.

  • Glutenfrei

Zutaten

Hauptgericht

Für

4
  • 2
  • 4
  • 6
  • 8
  • 10
  • 12

Personen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 1 DoseSoissonsbohnen à 400 g
  • 1,25 dlRahm
  • 50 gSalatspinat
  • Salz
  • Pfeffer
  • 25 gHaselnüsse
  • 2Forellenfilets à ca. 120 g
  • Öl zum Braten
  • 50 gGrantapfelkernen
  • ½Limette
  • 2 DosenSoissonsbohnen à 400 g
  • 2,5 dlRahm
  • 100 gSalatspinat
  • Salz
  • Pfeffer
  • 50 gHaselnüsse
  • 4Forellenfilets à ca. 120 g
  • Öl zum Braten
  • 100 gGrantapfelkernen
  • 1Limette
  • 3 DosenSoissonsbohnen à 400 g
  • 3,75 dlRahm
  • 150 gSalatspinat
  • Salz
  • Pfeffer
  • 75 gHaselnüsse
  • 6Forellenfilets à ca. 120 g
  • Öl zum Braten
  • 150 gGrantapfelkernen
  • Limetten
  • 4 DosenSoissonsbohnen à 400 g
  • 5 dlRahm
  • 200 gSalatspinat
  • Salz
  • Pfeffer
  • 100 gHaselnüsse
  • 8Forellenfilets à ca. 120 g
  • Öl zum Braten
  • 200 gGrantapfelkernen
  • 2Limetten
  • 5 DosenSoissonsbohnen à 400 g
  • 6,25 dlRahm
  • 250 gSalatspinat
  • Salz
  • Pfeffer
  • 125 gHaselnüsse
  • 10Forellenfilets à ca. 120 g
  • Öl zum Braten
  • 250 gGrantapfelkernen
  • Limetten
  • 6 DosenSoissonsbohnen à 400 g
  • 7,5 dlRahm
  • 300 gSalatspinat
  • Salz
  • Pfeffer
  • 150 gHaselnüsse
  • 12Forellenfilets à ca. 120 g
  • Öl zum Braten
  • 300 gGrantapfelkernen
  • 3Limetten
Kilokalorien
720 kcal
2.950 kj
Eiweiss
32 g
20,5 %
Fett
41 g
59 %
Kohlenhydrate
32 g
20,5 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 25 Minuten
  1. Bohnen abgiessen, abspülen und abtropfen lassen. Rahm und Bohnen erhitzen. Spinat dazugeben. Mit einem Stabmixer pürieren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Zugedeckt warm halten.

    fast fertig
  2. Haselnüsse ohne Fett in einer Bratpfanne rösten. Filets mit kaltem Wasser abspülen und trocken tupfen. Filets quer halbieren und mit Salz und Pfeffer würzen. Fisch in etwas Öl auf der Hautseite bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten braten. Wenden und ca. 1 Minute fertig braten. Nüsse grob hacken. Granatapfelkerne mit Nüssen und restlichem Öl mischen. Püree auf Tellern ausstreichen. Fisch darauf anrichten. Granatapfelkern-Mischung über den Fisch streuen. Limette in Scheiben schneiden und dazuservieren.

    fast fertig
Rezept: Philipp Wagner

Nährwerte pro Portion

Gewusst wie

Damit er sich beim Anbraten nicht wölbt, Fisch in die kalte Bratpfanne geben und dann erhitzen. Mit einer Bratschaufel vorsichtig andrücken. Nuss-TIpp: Nüsse in einer Pfanne ca. 3 Minuten rösten. Durch ständiges Wenden platzt die Haut auf und man kann die Haut ganz leicht entfernen.

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration